SeaDream Yacht Club gibt Führungswechsel bekannt


15 Jan 2009 [18:02h]     Bookmark and Share


SeaDream Yacht Club gibt Führungswechsel bekannt

SeaDream Yacht Club gibt Führungswechsel bekannt



Atle Brynestad, Besitzer des SeaDream Yacht Club mit zwei Luxusyachten für je maximal 110 Passagiere, übernimmt ab sofort die Position des CEO. Robert W. Lepisto, bisher Senior Vice President Worldwide Marketing and Sales, behält diese Aufgaben bei und wird zudem Präsident des SeaDream Yacht Club. Larry Pimentel, seit 2001 als Präsident und Geschäftsführer für SeaDream Yacht Club tätig, tritt zurück.

Miami – Atle Brynestad, erfolgreicher norwegischer Unternehmer, gründete 1987 das Kreuzfahrtunternehmen Seabourn Cruise Line. Während der zehnjährigen Arbeit als Vorsitzender der Seabourn wurde die Kreuzfahrtlinie weltweit berühmt und erhielt kontinuierlich höchste Preise und Auszeichnungen. 1998 fusionierten die Firmen Seabourn und Cunard. Atle Brynestad wurde Vorsitzender der Cunard Line Ltd und 1999 Vorstandsmitglied der Carnival Corporation. Im Jahr 2000 kündigte er diese Position, um sein eigenes Unternehmen SeaDream Yacht Club aufzubauen. Nach dem Rückkauf der zwei Luxusyachten, den Seabourn Goddesses, die heute SeaDream I und SeaDream II heißen, startete im September 2001 der SeaDream Yacht Club..

Robert W. Lepisto ist seit Beginn für den SeaDream Yacht Club tätig und verantwortete die erfolgreiche Markteinführung sowie die Entwicklung des Unternehmens. Zuvor arbeitete Lepisto als Vice President Sales für die Cunard Line Ltd. und zeichnete verantwortlich für Cunard Line als auch für Seabourn Cruise Line, die unter dem Dach der Carnival Corp liefen. Nach einer 22-jährigen Karriere bei Continental Airlines war Lepisto von 1994 bis 1999 Präsident für das Institute of Certified Travel Agents (ICTA).

Die eleganten Zwillingsyachten SeaDream I und II umfassen je 55 Außensuiten für maximal 110 Gäste, um die sich eine 95-köpfige Crew kümmert.

Foto: SeaDream Yacht Club







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *