Soldes by Paris – Winterschlußverkauf auf Französisch


07 Dez 2008 [09:15h]     Bookmark and Share


Soldes by Paris – Winterschlußverkauf auf Französisch

Soldes by Paris – Winterschlußverkauf auf Französisch



Vom 9.- 20. Januar 2009 sind wieder 3.000 Geschäfte und Touristiker auf den Beinen, um Paris als Shopping-Hochburg und günstige Einkaufsstadt in Szene zu setzen!

Die alljährlich stattfindende Winterschlußaktion “Soldes by Paris” hat eine doppelte Zielsetzung: Einerseits zielt sie darauf ab, den Handel anzukurbeln, anderseits sollen die Touristenzahlen gesteigert werden. Bei den Gründen für einen Parisbesuch wird von 60 % der Touristen ein “Einkaufbummel in Paris” genannt. Paris, die Hauptstadt der Mode, wird quasi als der weltgrößte “Verkaufsraum” unter offenem Himmel gesehen, 82 % des Verkaufsumsatzes werden im 8. und 9. Arrondissement getätigt.

Winterschlußverkauf in Paris, das bedeutet:
17 500 Geschäfte und 5 große Kaufhäuser, die bei der Aktion “Soldes by Paris” mitmachen!
62 000 Geschäfte und Aktionen ganz in unmittelbarer Nähe 5 339 Bekleidungsgeschäfte…

aber auch günstige Preise:

– die Preisermäßigungen können bis zu 70 % betragen, für Kunden aus dem Ausland (Nicht EU-Bürger) könnnen nochmals 12 % Steuerrückerstattung hinzukommen.

– eine erwiesene Wettbewerbsfähigkeit hinsichtlich des Übernachtungsangebots (Paris ist günstiger als London, Genf und Moskau)

Anläßlich der 3. Auflage der Aktion « Soldes by Paris » werden zahlreiche Partner der öffentlichen Hand sowie von Privatunternehmen, 300 Hoteliers, Restaurantbesitzer und Anbieter von Ausflügen interessante Pauschalangebote für bis zu 4 Tagen schnüren.

Touristen können unter fünf ausgearbeiteten Vorschlägen für Einkaufsbummelvarianten wählen, je nach persönlicher Vorliebe: Ob Klassisch, Trendy, Bobo-chic, Créatif, FusionFashionworld…für jede Stilrichtung bietet sich das spezielle Einkaufsviertel und ein breites Ladenangebot.

Zum Start der Aktion wird eine derzeit noch geheime Persönlichkeit aus der Welt der Mode die Patenschaft übernehmen…es wird zudem eine eigene Homepage für die Aktion geben….shoppingbyparis.com, die außerdem mit der Homepage des Verkehrsamtes, Office du Tourisme et des Congrès de Paris, verlinkt ist parisinfo.com.

Desweiteren gibt es: « Shopping Stations » für einen persöhnlichen Empfang in mehreren Sprachen, « Shopping Book » mit einer Auswahl an Top Adressen aus der Modewelt und allem was es auf der Einkaufsbummeltour an Sehenswertem zu entdecken gibt. Dazu werden schlaue, GPS gesteuerte « Digi-Guides-, zum Herunterladen auf der Homepage parisinfo.com angeboten, VIP-Empfang durch einen Hostessen Service (Institut de la Conciergerie Internationale) sowie kostenlose Ausflüge mit sogenannten « Cyclobulles »…

Damit die Aktion 2009 noch mehr Erfolg hat, gehen Verkaufsförderung und Tourismus in der Hauptstadt bei der Aktion Hand in Hand!

shoppingbyparis.com
parisinfo.com







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*