Spritsparen unterm Weihnachtsbaum


30 Nov 2008 [15:02h]     Bookmark and Share




Fahrtraining verschenken: Spart Geld und schützt das Klima

Berlin – Wer noch ein originelles Weihnachtsgeschenk sucht, der kann ein Spritspartraining verschenken. Damit spart man das ganze Jahr beim Autofahren bares Geld. Denn: Wer richtig schaltet, vorausschauend fährt und andere einfache Regeln beachtet, kann seinen Spritverbrauch leicht um 10 Prozent senken. Das entspricht bei einem regelmäßig genutzten Mittelklassewagen rund 160 Euro* jährlich.

Die Initiative „ich & mein auto“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hilft mit einer Datenbank im Internet bei der Suche nach einem geeigneten Fahrtrainer. Unter ichundmeinauto.info können Spritspartrainer nach Postleitzahl recherchiert werden. Diese Profis in Sachen Spritsparen wurden vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. ausgebildet und zertifiziert. Das Spritspartraining dauert in der Regel eine Stunde und kostet circa 60 Euro.

Das Training mit dem speziell geschulten Fahrlehrer geht ganz individuell auf den Fahrstil des Teilnehmers ein und bringt ihm insbesondere die wichtigsten Regeln des spritsparenden und vorausschauenden Fahrens bei. Dazu gehören zum Beispiel das Vermeiden von unnötigen Bremsaktionen und das rechtzeitige Schalten bei niedrigen Drehzahlen. Denn die wenigsten wissen, dass alle gängigen Pkw auch im Stadtverkehr schon ab 50 km/h im fünften Gang gefahren werden können. Die praktische Erfahrung unter Anleitung eines Experten sorgt dabei nicht nur für einen Aha-Effekt, sondern macht auch Spaß.

* Berechnungsgrundlage: Spritpreis von 1,43 Euro pro Liter (Durchschnittswert 11/2007 bis 10/2008), Mittelklasse-Pkw mit 15.000 km Jahresfahrleistung.







  • Palma.guide


Adresse
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Stella Matsoukas
Chausseestraße 128a
10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-657
Fax: +49 (0)30 72 61 65-699

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*