Kurt Ritter erhält den „Lifetime Achievement Award“ bei den Worldwide Hospitality Awards in Paris


22 Nov 2008 [20:01h]     Bookmark and Share


Kurt Ritter erhält den „Lifetime Achievement Award“ bei den Worldwide Hospitality Awards in Paris

Kurt Ritter erhält den „Lifetime Achievement Award“ bei den Worldwide Hospitality Awards in Paris



Am 18. November 2008 hat Kurt Ritter während der prestigeträchtigen Worlwide Hospitality Awards in Paris den Preis für sein Lebenswerk erhalten. Ritter wurde für seine langjährige und außerordentlich erfolgreiche Karriere an der Spitze der Rezidor Hotel Group ausgezeichnet, die er zu einem der am schnellsten wachsenden Hotelunternehmen weltweit ausgebaut hat.

Der Worldwide Hospitality Award wird von dem Magazin HTR und der MKG Group ausgerichtet. Erstmals wurde die Auszeichnung „Lifetime Achievement Award“, die führenden Persönlichkeiten in der Hotellerie gewidmet ist, 2007 verliehen. Die Kandidaten werden vom Redaktionsteam des Magazins HTR nominiert und von einer Jury ausgewählt. Voraussetzung für die Nominierung ist, dass die Kandidaten außergewöhnlichen persönlichen Einsatz zeigen, messbare wirtschaftliche Erfolge und dynamische Expansion vorweisen können sowie soziale Verantwortung übernehmen. „Aus all diesen Gründen haben wir Kurt Ritter als Preisträger ausgewählt“, sagte Georges Panayotis, Gründer des Hospitality Awards und CEO von MKG, anlässlich der Verleihung.

Kurt Ritter wurde 1947 in der Schweiz geboren und erlebte die Bedeutung aufmerksamen persönlichen Services bereits von Kindertagen an im elterlichen Hotel. Nach dem Abschluss der „Ecole Supérieure de Commerce du Canton de Vaud“ besuchte Ritter die renommierte „Ecole hôtelière“ in Lausanne. Seine erste Position in der Hotellerie war stellvertretender Manager im Hotel Bellevue Palace in Bern. Darauf folgten verschiedene Aufgaben bei Ramada International Hotels in Belgien, Frankreich, Deutschland und Schweden. 1976 wurde Ritter General Manager im SAS Lulea Hotel in Schweden und 1979 im SAS Kuwait Hotel. 1984 wurde er von SAS International Hotels (SIH) zum Vice President Middle East mit Sitz in Singapur ernannt. 1988 stieg Ritter zum Vice President & COO auf und kehrte nach Europa zurück, wo er nur ein Jahr später President & CEO von SIH wurde.

1994 vereinbarte SIH unter Ritters Federführung einen Lizenzvertrag mit Radisson Hotels Worldwide, der zur Namensänderung des Unternehmens in Radisson SAS Hotels & Resorts führte. 2001 schließlich wurde die Firma in Rezidor SAS Hospitality umbenannt. Im September 2002 unterzeichnete Ritter eine Vereinbarung mit Carlson Hotels Worldwide mit dem Ziel, die Hotelmarken Country Inn, Park Inn und Regent in Europa, dem Nahen Osten und Afrika auszubauen. 2005 kam eine Lizenzvereinbarung mit dem italienischen Modehaus Missoni zur Entwicklung und dem Betreiben der neuen Hotelmarke Hotel Missoni hinzu. Seit November 2006 ist das Unternehmen unter dem Namen The Rezidor Hotel Group an der Stockholmer Börse gelistet. Rezidor verfügt heute über mehr als 350 Hotel mit mehr als 74.500 Zimmern in Betrieb oder Entwicklung in 53 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

Kurt Ritter wird Rezidor bis Februar 2012 führen und weiterhin die Präsenz der Gruppe in dynamischen Märkten mit großem Potential wie Russland und die GUS Staaten sowie den Nahen Osten und Afrika ausbauen. Gleichzeitig setzt er vor allem auf eine „Asset-light“-Strategie mit geringer Kapitalbindung und Konzentration auf Management- und Franchiseverträge. Kurt Ritters Vision sieht vor, verstärkt im profitablen hochwertigen Portfolio zu wachsen und mit einem hochprofessionellen internationalen Team zu arbeiten, das voll hinter der Firmenphilosophie „Yes I Can“ steht. Kurt Ritter ist mit Lara Ritter verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Brüssel.

Foto: v.l.n.r.: Lara und Kurt Ritter, Laudator/Übergeber des Preises Arne Sorenson, Executive Vice President & Chief Financial Officer Marriott International / The Rezidor Hotel Group







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*