Lufthansa City Center bleiben mit Business Plus auf klarem Wachstumskurs


06 Nov 2008 [14:31h]     Bookmark and Share




In den ersten neun Monaten Umsatz von 790 Millionen Euro erzielt

Die Lufthansa City Center (LCC) bleiben mit ihrem umfassenden Angebot für den Geschäftsreiseverkehr konsequent auf Wachstumskurs. In den ersten neun Monaten 2008 erzielten die LCC-Reisebüros mit der Marke „Business Plus“ einen Umsatz von 790 Millionen Euro, was gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von 15 Prozent darstellt. Vor allem beim Flugverkehr als stärkstem Umsatzträger zeigte sich, dass die Langstrecken nach Nordamerika und in die Region Asien/Pazifik weiterhin die stabilsten Wachstumsraten aufweisen. Das beweisen insbesondere die beiden großen deutschen Drehscheiben des Luftverkehrs, Frankfurt und München, mit ihrem hohen Geschäftsreiseaufkommen.

„Gerade der Monat September hat Business Plus auf hohem Niveau weiter wachsen lassen – dies lag insbesondere an dem beginnenden Tagungs- und Kongressgeschäft, das traditionell im September wieder startet. In diesem Segment des Geschäftsreiseverkehrs hat sich Business Plus verstärkt engagiert, jetzt ernten wir die Früchte“, sagt Michael Marx, Bereichsleiter Business Plus der Lufthansa City Center.

Mit der Marke Business Plus sind die Lufthansa City Center bestens aufgestellt. Die Gruppe betreut heute global 51.000 Firmenkunden in Mittelstand und Großindustrie. Business Plus bietet perfekte Dienstleistungen für Firmenkunden zu attraktiven Konditionen. Unternehmen können verschiedene Betreuungsmodelle mit unterschiedlichen Leistungs- und Vergütungsvarianten wählen, ganz nach der gewünschten Servicetiefe. Diese reicht von effizienter Betreuung durch ein stationäres Business Plus LCC-Reisebüro vor Ort bis hin zu modernen Online-Dienstleistungen.

Weitere Informationen zu Business Plus gibt es in allen LCC-Partnerbüros und im Internet unter lcc.de, lufthansa-city-center.com und businessplus.de.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *