Kino-Kassenschlager aus den East Midlands: The Duchess


04 Nov 2008 [10:02h]     Bookmark and Share




Authentisches Drama um Sex, Glücksspiel und Intrigen vor malerischen Kulissen in den East Midlands

Mainz – Im Dezember ist bundesweit Kinostart für den Film „The Duchess“. Der in den englischen East Midlands, 200 Kilometer nördlich von London, gedrehte Streifen erzählt eine wahre Geschichte aus dem 18. Jahrhundert. Georgiana Spencer – gespielt von Keira Knightley – eine echte Vorfahrin von Lady Diana, verlässt das elterliche Althorp House, um den Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) zu heiraten. Als elegante Herzogin fällt sie in Chatsworth House vor allem durch ihren extravaganten Lebensstil auf: Ihre Vorliebe für Glücksspiele,

sexuelle Abenteuer und politische Intriganz bleiben nicht verborgen. In ihrer Ehe ist sie unzufrieden und verliebt sich in den jungen Politiker Charles Grey (Dominic Cooper). Als standesgemäße Kulissen des Liebesdramas dienten vor allem die prunkvollen Residenzen Chatsworth House und Kedleston Hall in Derbyshire, die zu den schönsten Landschlössern Englands gehören. Derzeit sind in beiden Häusern Ausstellungen um die Herzogin Georgiana und den neuen Kinofilm zu sehen.

Die East Midlands sind längst keine unbekannte Größe in Hollywood mehr, wenn es um die Produktion von historischen Kostümdramen geht – in der Vergangenheit wurden hier bereits auch das BBC Drama Jane Eyre, The Da Vinci Code, Elizabeth –Das goldene Königreich und jüngst The young Victoria sowie Die Schwester der Königin vollständig oder in Teilen produziert.

Die Außenaufnahmen für „The Duchess“ wurden komplett in den East Midlands gedreht. Die Engländerin Keira Knightley schwärmte gegenüber einer deutsche Zeitung über die zentralenglische Region: „Diese sich weit hinziehenden Hügel und die großen Landhäuser – es gibt nichts Romantischeres!“. Als standesgemäße Kulissen des Liebesdramas dienten vor allem die prunkvollen Residenzen Chatsworth House und Kedleston Hall in Derbyshire, die zu den schönsten Landschlössern Englands gehören. Derzeit sind in beiden Häusern Ausstellungen um die Herzogin Georgiana und den neuen Kinofilm zu sehen.

Wer bei einem Urlaub in den East Midlands tiefer in das Leben der außergewöhnlichen Herrscherin eintauchen möchte, sollte auch Althorp House, dem Familienwohnsitz der Spencers, sowie der Grabstätte der Herzogin Georgiana in der All Saints Church in Derby einen Besuch abstatten. Althorp House feiert in diesem Jahr sein 500-jähriges Jubiläum. In dem beeindruckenden Gebäude befinden sich eine renommierte Sammlung von Gemälden, Keramik und historischen Möbeln sowie eine aktuelle Ausstellung über das Leben von Lady Diana. Die Princess of Wales hat in Althorp House ihre Jugend verbracht und liegt dort auch begraben. Ausführliche Informationen über die East Midlands unter discovereastmidlands.de

Von Deutschland aus sind die East Midlands in rund einer Flugstunde zu erreichen. Die britische Airline bmi fliegt von Köln-Bonn an sechs Tagen und Ryanair von Berlin-Schönefeld den East Midlands Airport täglich an.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*