Endlose Sandmeere: Im „Jahr der Wüsten“ durch die Wüsten Namibias


01 Mrz 2006 [02:08h]     Bookmark and Share


Endlose Sandmeere: Im „Jahr der Wüsten“ durch die Wüsten Namibias

Endlose Sandmeere: Im „Jahr der Wüsten“ durch die Wüsten Namibias



2006 ist das ‘Internationale Jahr der Wüsten und Wüstenbildung‘. Die Vereinten Nationen wollen mit dieser Initiative auf Gefahren der Ausbreitung von Wüsten aufmerksam machen,

aber zugleich den Schutz der empfindlichen Lebensräume fördern. Denn in vielen Wüsten hat sich eine erstaunliche und faszinierende Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten entwickelt. In keinem anderen Land der Erde lässt sich das so gut feststellen wie in Namibia. Im Süden des Landes grenzen vier Wüstensysteme aneinander: die Kalahari (die größte Sandfläche der Welt), die Nama Karoo, die Sukkulenten Karoo (die artenreichste Wüste der Welt) und natürlich die Namib (die älteste Wüste der Welt).
Auf ihrer Rundfahrt durch den Süden können Namibia-Urlauber in den vier Naturparks der Gondwana Desert Collection alle vier Wüsten erkunden. Der Gondwana Kalahari Park nordöstlich von Mariental lädt ein zu Wanderungen und Rundfahrten durch die roten Dünen der Kalahari. Gäste des Gondwana Cañon Parks am Fishriver Canyon erleben die karge Schönheit der Nama Karoo mit ihren typischen Köcherbäumen – zu Fuß, zu Pferde oder per Rundfahrt. Der Gondwana Sperrgebiet Rand Park bei Aus ist ein Paradies für Wanderer und liegt im Norden der Sukkulenten Karoo, dem Namaqualand Namibias. Der Gondwana Namib Park nördlich von Sesriem eignet sich ideal für Ausflüge in die berühmten Sossusvlei-Dünen und umfasst sowohl das Sandmeer der jungen Namib als auch die versteinerten Dünen der Ur-Namib.

Nähere Informationen unter:
www.gondwana-desert-collection.com

Bildhinweis: Das zur Meldung abgebildete Foto wurde nicht vom Autor der Meldung publiziert. Für Nutzungsanfragen zu diesem Bild wenden Sie sich bitte an den Systemadministrator der Webseite unter Nennung der Artikelreferenznummer.







  • Palma.guide


Adresse
Nähere Informationen zu allen genannten Produkten:
Namibia Tourism Board
Schillerstr. 42-44, 60313 Frankfurt am Main
Tel. 0049 - (0)69 – 13 37 36 0, Fax 0049 - (0)69 – 13 37 36 15
info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

Pressekontak

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*