Singapore Airlines feiert einjähriges Jubiläum des A380-Liniendienstes


28 Okt 2008 [17:29h]     Bookmark and Share


Singapore Airlines feiert einjähriges Jubiläum des A380-Liniendienstes

Singapore Airlines feiert einjähriges Jubiläum des A380-Liniendienstes



Singapore Airlines feiert mit dem einjährigen Jubiläum des A380-Liniendienstes einen weiteren Meilenstein in der zivilen Luftfahrt.

Frankfurt – SQ380, der erste kommerzielle A380-Flug, hob am Morgen des 25. Oktober 2007 in Singapur mit Ziel Sydney ab. Vorausgegangen war eine Online-Versteigerung von Sitzplätzen an Bord des Eröffnungsfluges. Der Erstflug erzielte rund 1 Million Euro (ca. 1,9 Mio. Singapur Dollar) für wohltätige Zwecke.

Die Auslieferung von fünf weiteren A380 ermöglichte Singapore Airlines eine tägliche A380-Verbindung auf den Strecken Singapur – Sydney sowie Singapur – Tokio. Die Strecke Singapur – London wird sogar zweimal täglich angeboten.

Singapore Airlines hat noch 13 weitere A380 fest bestellt sowie eine Option auf zusätzliche sechs A380.

Das weltweit größte Passagierflugzeug hat während des ersten Jahres im Liniendienst für Singapore Airlines einen bemerkenswerten Auftritt absolviert. Es wurden annähernd 700.000 Fluggäste auf über 1.600 Linienflügen befördert, bei insgesamt 15.000 Flugstunden. Die Fluggesellschaft sieht weiterhin eine große Nachfrage der Fluggäste nach dem Singapore Airlines A380 Kabinenprodukt. Die Auslastung auf den A380-Routen liegt durchschnittlich bei knapp 90 Prozent.

Die A380 hat alle Erwartungen übertroffen, bestätigte die Zusagen auf Zuverlässigkeit und Treibstoff-Effizienz und ist bei den Fluggästen äußerst beliebt. „Das Flugzeug ist ein voller Erfolg bei unseren Kunden. Sie genießen den Raum, die Ruhe und den Komfort an Bord sowie die neuen Kabinenprodukte und die dazugehörigen Annehmlichkeiten. Unserer Besatzung macht es Spaß, auf dem auf dem Flugzeug zu arbeiten. Die A380 hat unseren guten Ruf bezüglich des Services, über den selbst andere Airlines sprechen, weiter ausgebaut,” so Chew Choon Seng, Singapore Airlines Chief Executive Officer.

Fünf Fluggäste, die bereits an Bord des A380-Eröffnungsfluges vor einem Jahr waren, haben den Jahrestag des ersten Fluges mit einer Wiederholung des Singapore Airlines A380-Erlebnisses an Bord von Flug SQ221 von Singapur nach Sydney gefeiert.

Diese Fluggäste stammen aus vier verschiedenen Ländern, sie hatten Buchungen in den drei Klassen des Fluges SQ221. Vor dem Abflug haben sie sieben andere ihrer „Erstflieger”-Kollegen in Singapur getroffen, um den Jahrestag bei einem Nachmittagstee zu feiern.

Viele derer, die am Jubiläumsflug teilgenommen haben, auch liebevoll die „A380 Groupies” genannt, waren auch an Bord der Eröffnungsflüge nach London und Tokio. Die „Groupies” sind miteinander in Kontakt geblieben, haben ihre eigene Website eingerichtet und erzählen ihre Geschichte Luftfahrtbegeisterten auf der ganzen Welt.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*