TripAdvisor: Reisetipps zum „Tag der Deutschen Einheit“


02 Okt 2008 [16:19h]     Bookmark and Share


TripAdvisor: Reisetipps zum „Tag der Deutschen Einheit“

TripAdvisor: Reisetipps zum „Tag der Deutschen Einheit“



Kultur, Geschichte und Natur bei einer abwechslungsreichen Wochenendreise durch den deutschen Osten

Frankfurt – Am kommenden Freitag jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 18. Mal. Der beste Anlass, den Osten Deutschlands auf einer Wochenendreise zu erkunden und für sich zu entdecken. Dafür hat das Reisebewertungsportal TripAdvisor Tipps für ein verlängertes Wochenende zum Tag der Deutschen Einheit zusammengestellt: Auf einer dreitägigen Reise von Weimar über Dresden nach Potsdam können Kultur, Geschichte und Natur erlebt werden. Eine Mischung bekannter und weniger bekannter Sehenswürdigkeiten, Hotels und Restaurants aus dem Reisefundus der TripAdvisor-Nutzer wartet hier auf Wochenendurlauber:

Kulturschatz Weimar

Das Bauhausmuseum ist der Favorit der TripAdvisor-Nutzer und somit die beliebteste Attraktion in der östlichen Kulturmetropole Weimar. „Eine wahnsinnig lehrreiche Erfahrung”, erinnert sich jimu aus Sydney an ihren Besuch. Das Bauhaus-Archiv präsentiert Teile seiner umfangreichen Sammlung; Sonderausstellungen zeigen Werke einzelner Künstler und aktuelle Themenbereiche aus Kunst, Architektur und Design der Moderne. Ein weiteres Kulturhighlight der Stadt ist das Weimarhaus. „Das muss man in Weimar sehen!”, so laboeh, TripAdvisor-Nutzer aus Berlin. Ein besonders spannender Tipp für das Besuchsprogramm ist der Stadtrundgang „Auf Goethes Spuren”, der am Weimarhaus beginnt und an vielen Originalschauplätzen vorbeiführt, die im Zusammenhang mit Goethes und Schillers Wirken stehen.

Den ersten Tag des TripAdvisor-Wochenendes in den neuen Bundesländern rundet ein Abendessen im Theater Café in Weimar ab. Nach Voranmeldung genießen hungrige Kulturreisende hier zum Beispiel ein köstliches Drei-Gänge-Menü, begleitet von einem kleinen Stück der deutschen Geschichte: Ein unterhaltsamer Vortrag über die Herzogin Anna Amalia und über die Zeit Goethes in Weimar begleitet durch den Abend. Bei der Wahl des Hotels sticht aus den Bewertungen auf tripadvisor.de besonders das Grand Hotel Russischer Hof hervor: „Hervorragend! Zimmer: groß, sauber, super Service! Personal: freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit! Restaurant: neue Führung, Gourmet-Küche, super Preisleistung!”, schreibt joscho im April 2008.

Zeitreise in Dresden

Am nächsten Morgen geht es 200 km weiter östlich nach Dresden. Dort angekommen, beginnt die Zeitreise mit einem zweiten Frühstück in der Therese-Malten-Villa, die 1893 für die gleichnamige Opernsängerin gebaut wurde. Nach einem aufwendigen Umbau im Jahr 2004 bietet das Haus heute fünf wunderbare Gästezimmer und ein Appartement und gehört damit zu den Reiseschätzen Dresdens, die entdeckt werden wollen. „Die Villa, die Zimmer und die Umgebung sind einfach entzückend”, schreibt TripAdvisor-Mitglied 10issne1. Bei einem Spaziergang durch den großzügigen Garten des Hauses umgibt den Zeitreisenden der zauberhafte Charme der Jahrhundertwende.

Nachmittags ist ein Besuch der neu errichteten Frauenkirche ein Muss. Der berühmte Kuppelbau entstand im 18. Jahrhundert und prägte bis zu seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg das Stadtbild Dresdens. Die Ruine verblieb als Mahnmal. „Die Frauenkirche wurde komplett wiederaufgebaut und ist jetzt einfach großartig”, beschreibt der deutsche TripAdvisor-User rotling.

Wem der historische Streifzug durch Dresden gefällt, der sollte zum Abendessen im Pulverturm an der Frauenkirche einkehren. Der Pulverturm wurde vom 16. bis 18. Jahrhundert zur Lagerung von Schießpulver genutzt und war Teil der Dresdner Verteidigungsanlage. Heute befindet sich hier das schönste Gewölberestaurant Dresdens. „Hier zu essen ist ein historisches Event”, schwärmt ein TripAdvisor-Nutzer. Vom Restaurant sind es nur ein paar Schritte zur Semperoper, die als Hof- und Staatsoper Sachsens eine lange geschichtliche Tradition hat. Hier erreicht die Zeitreise in Dresden ihren Höhepunkt. „Ein wundervolles Opernhaus und ebenso wundervolle Vorführungen”, schreibt AAM189 aus Brighton in seiner Bewertung.

Naturschönheit Potsdam

Am Sonntagmorgen geht die Reise zum Tag der Deutschen Einheit 200 km nördlich weiter. Dort befindet sich Potsdam inmitten der von zahlreichen Wäldern umgebenen Seenkette der Havel und einer wunderschönen Kulturlandschaft. Auf Platz vier der TripAdvisor-Attraktionen Potsdams befindet sich der Neue Garten, ein großes Parkgelände, das im Norden Potsdams an den Heiligen See und den Jungfernsee grenzt. Der berühmte Park Sanssouci zeigt Spaziergängern eine eindrucksvolle Gartenpracht entlang der zwei Kilometer langen Allee, wo sich Zier- und Nutzgärten, kleine Wäldchen, mit Statuen geschmückte Rondelle und Fontänen aneinanderreihen.

Danach empfiehlt sich ein Abendessen im Pfeffer und Salz, einem Geheimtipp aus dem TripAdvisor-Portal. Dieses Restaurant der Kategorie „Lieblingsitaliener” besticht laut Bewertung des Mitglieds Komfort-Traveller aus Potsdam vor allem durch „bequeme Sitzecken und gemütliches, aber anspruchsvolles Ambiente”. Wer das Wochenende am Sonntagabend noch nicht beenden muss und mit der Abreise noch bis Montagmorgen warten kann, findet im Travel Charme Hotel am Jägertor Potsdam eine vielfach empfohlene Unterkunft. Von Bewertungen wie „sehr empfehlenswert!”, „Stadthotel zum Wohlfühlen” und „Funkelnd” lässt man sich gern zu einer Nacht in dem traditionellen Hotel im Zentrum Potsdams hinreißen.

Wer noch weitere Reiseperlen des Ostens entdecken möchte und Tipps für seine persönliche Wochenendroute sucht, kann auf tripadvisor.de in den Reiseerlebnissen anderer Urlauber nachlesen und sich inspirieren lassen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*