Wo Wellness mehr ist als ein Trend


28 Sep 2008 [10:28h]     Bookmark and Share


Wo Wellness mehr ist als ein Trend

Wo Wellness mehr ist als ein Trend



Lotus Travel erweitert sein Angebot für Gesundheitsreisen und präsentiert die neue Produktlinie „Health & Wellbeing” – Erstklassige Resorts weltweit laden ein, mit traditionellen Heilmethoden Wohlbefinden und Vitalität zu tanken.

Der Begriff Wellness muss heutzutage für vieles herhalten. In Supermärkten findet man Wellness-Kaugummis, die Kaufhäuser werben mit Wellness-CDs und viele Hotels mit Sauna nennen sich Wellness-Resort. Wer Wellness im ursprünglichen Sinne, nämlich ganzheitlich, erleben will, ist bei Lotus Travel goldrichtig. Der Spezialist für Gesundheitsreisen setzt seit nunmehr 14 Jahren auf fundiertes Wissen und solide medizinische Programme, darunter ein breites Angebot an Ayurveda-Reisen. Nun präsentiert Lotus Travel mit „Health & Wellbeing” eine neue Produktlinie, die dem eigentlichen Wellness-Gedanken gerecht wird. In ausgewählten Resorts erleben gesundheitsbewusste Urlauber eine Symbiose aus traditionellen Heilmethoden und modernsten Therapieformen. Zu den „Health & Wellbeing”-Resorts gehören zehn Häuser weltweit, darunter das „COMO Shambhala” auf Bali, das „Kamalaya” auf Koh Samui sowie das „Six Senses” auf der südthailändischen Robinsoninsel Koh Naka Yai. Ziel aller Resorts ist es, den Lotus-Gästen mit individuellen Anwendungen zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen.

„COMO Shambhala Estate at Begawan Giri” – Heiliger Ort der Glückseligkeit

Heiliger Ort der Glückseligkeit, so lautet der Name des „COMO Shambhala” aus dem Sanskrit übersetzt. Und diesem Anspruch wird das Luxus-Resort im Herzen Balis sicher gerecht. Das Sechs-Sterne-Resort liegt malerisch auf Begawan Giri, dem „Berg des weisen Mannes”. Von den Gästehäusern im balinesischen Stil bietet sich ein atemberaubender Blick auf das Flusstal und die umliegenden Reis-Terrassen. Bei einem Spaziergang durch die weitläufige Anlage kommt man an idyllischen Wassergärten und kühlenden Heilquellen vorbei. Urwaldriesen spenden Schatten. Herzstück des exklusiven Resorts ist jedoch der Spa. In dieser Oase der Ruhe werden traditionelle Behand-lungsformen aus Bali, Thailand und Indien angeboten. Yoga, Meditation, Pilates, therapeutische Massagen, entschlackende Körperpackungen und Schönheitsanwendungen runden das Wellbeing-Programm ab. Wem der Sinn nach Ablenkung steht, lernt Bali bei kulturellen Exkursionen, Wanderungen, Mountainbike-Touren, Tanz- und Fotografie-Workshops näher kennen. Ein achttägiges De-tox-Programm kostet bei Lotus Travel ab 2.206,- Euro pro Person/DZ inklusive Flug und Übernachtung mit Vollpension.

„Kamalaya Wellness Sanctuary and Holistic Spa Resort” – Neugeboren auf Koh Samui

Das „Kamalaya” liegt inmitten üppig tropischer Vegetation auf der südthailändischen Insel Koh Samui. Lange nutzten buddhistische Mönche diesen Ort als Rückzugs- und Meditationsstätte. Heute ist dieses spirituelle Fleckchen Erde Refugium für gestresste Gemüter, die in paradiesischer Umgebung Alltagsballast abschütteln und neue Energien tanken wollen. Im luxuriösen Spa erwarten den Gast eine Vielzahl an traditionellen fernöstlichen und westlichen Heilmethoden. Im Mittelpunkt steht dabei immer der ganzheitliche Ansatz: Krankheiten sind das Ergebnis falscher Lebensführung. Entsprechend erhält jeder Gast zu Beginn seiner Behandlung einen individuell auf seine Bedürfnisse abgestimmten Therapieplan. Wer ausgelaugt ist und neue Lebenskraft sammeln will, dem empfiehlt Lotus Travel das Asian-Bliss-Programm. Traditionelle Chinesische Medizin, ayurvedische und thailändische Anwendungen in Kombination mit wohl dosierten Entspannungseinheiten und Ernährungstipps verhelfen dem Gast zu neuer Energie und mehr Vitalität. Ein achttägiges Anti-Bliss-Programm kostet bei Lotus Travel ab 2.600,- Euro pro Person/DZ inklusive Flug und Übernachtung.

„Six Senses Destination Spa Phuket” – Vitalisierende Robinsonade

Auftanken auf einer unberührten Insel: Das „Six Senses Destination Spa Phuket” liegt als einziges Resort auf der kleinen Insel Koh Naka Yai. Das ursprüngliche Eiland befindet sich wenige Bootsminuten von Phuket entfernt inmitten der türkis leuchtenden Andamanen-See. Der Lotus-Gast wohnt, eingebettet in die exotische Insellandschaft, in einer der 450 Quadratmeter großen Villen mit privatem Pool, Outdoor-Badewanne und eigenem Kräutergarten. Dreh- und Angelpunkt der Luxus-Oase, die erst im Sommer 2008 ihre Pforten öffnete, ist der 3000 Quadratmeter große Health und Wellbeing-Spa. Die Bandbreite der authentischen Behandlungsmethoden aus China, Indien, Indonesien und Thailand ist vielfältig. Die chinesischen Behandlungen reichen von traditioneller Medizin bis hin zu Equilibropathy, einer besonderen Art der Akupunktur. Im indischen Pavillon werden Ayurveda, energetische Therapien sowie erfrischende Kräuterdampfbäder angeboten. In der indonesischen Sektion stehen Wassertherapien sowie ein Watsu Pool in einer künstlich geschaffenen Dschungellandschaft im Mittelpunkt. Und eine Thai-Massage-Schule bietet Gästen die Möglichkeit, die traditionelle Massagetechnik selbst zu erlernen. Zudem helfen Entspannungs- und Ernährungskonzepte, dem Gast neue Wege zu einem gesünderen und vitaleren Leben aufzuzeigen. Ein viertägiges Recharge & Energize-Programm kostet bei Lotus Travel ab 3.090,- Euro pro Person/DZ inklusive Flug und Übernachtung mit Vollpension.

Weitere Information unter lotus-travel.com

Foto: PATA







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*