Nachhaltig reisen – Verkehrsmittel im CO2-Vergleich


12 Sep 2008 [08:01h]     Bookmark and Share


Nachhaltig reisen – Verkehrsmittel im CO2-Vergleich

Nachhaltig reisen – Verkehrsmittel im CO2-Vergleich



Flugreisen der Klimakiller Nr. 1? Nicht immer! Zwar ist die Bahn als “grünes” Verkehrsmittel unschlagbar, aber in manchen Fällen kann eine Flugreise umweltfreundlicher sein als die Autofahrt.

Bonn – Zu diesem Ergebnis kommt das Internet-Reiseportal smavel.com, das verschiedene Verkehrsmittel unter ökologischen Gesichtspunkten verglichen hat.

Fazit der Tester: Anzahl der Reisenden und Entfernung spielen bei der Reihenfolge der umweltfreundlichsten Verkehrsmittel eine entscheidende Rolle. So ist für einen Alleinreisenden auf der Strecke Köln-Barcelona das Flugzeug nicht nur schneller und billiger als das Auto, sondern auch beim CO2-Ausstoß günstiger. Bei einer Familienreise landet der PKW hingegen vor dem Flieger, während die Bahn in allen Fällen die ökologischste Alternative ist – meist jedoch auch die langsamste. Wer schneller ans Ziel kommen und dennoch an die Umwelt denken will, kann den höheren CO2-Ausstoß eines Flugzeugs auch durch eine Spende für ein Umweltprojekt ausgleichen. Dies ist sowohl im Internet als auch direkt am Flughafen möglich.

Am Urlaubsort die Umwelt schonen

Nicht nur bei der Anreise, sondern auch vor Ort können Reisende einiges in Sachen Umweltschutz tun. Wanderungen oder Radtouren sind eine umweltfreundliche Alternative zu Rundfahrten mit dem Auto. Spezielle Ökoreise-Veranstalter bieten komplette Reisen an, die unter ökologischen Gesichtspunkten geplant wurden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*