TAP Portugal beendet Interline Agreement mit VARIG


11 Aug 2006 [16:32h]     Bookmark and Share




Mit sofortiger Wirkung stellt TAP Portugal die Annahme von Varig Fugscheinen für die Beförderung auf TAP Flügen vorübergehend ein.

Dieser Beschluss wurde gefasst, da die neue Fluggesellschaft nicht in klarer Weise ihre Haftung für die vorher ausgestellten Flugscheine übernahm. Dieser Umstand bedeutet für TAP Portugal ein finanzielles Risiko, das sich von Tag zu Tag erhöht.

Um die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten für den Kunden zu minimieren wird TAP Portugal – in Ausnahmefällen und unter Vorbehalt der Sitzplatzverfügbarkeit – Passagiere mit Varig Flugscheinen zurück zum Ausgangsort bzw. zu den von TAP angeflogenen Zielgebieten befördern. Dies geschieht durch die Ausstellung eines TAP Flugscheines zu einem Sondertarif.

Bereits ausgestellte TAP Tickets, die einen von Varig durchgeführten Flug beinhalten und noch nicht angeflogen sind, können kostenfrei storniert und für reine TAP Strecken neu ausgestellt werden.

Passagiere mit einem TAP Ticket, das einen Varig Sektor enthält und die den Hinflug schon genutzt haben, werden auf der Basis “Involuntary Rerouting” umgebucht.

TAP Portugal wird ihre Gespräche mit der Varig weiterhin fortführen, um die eventuelle Fortsetzung der kommerziellen Vereinbarungen zwischen beiden Airlines wieder aufnehmen zu können.

TAP ist die größte portugiesische Fluggesellschaft und die europäische Fluggesellschaft mit den meisten Verbindungen von Europa nach Brasilien. Ihr Drehkreuz ist Lissabon. Die Ziele der TAP sind Porto, Faro, Madeira und die Azoren, die Kapverdischen Inseln, Dakar, Bissau, São Tomé, Luanda, Johannesburg, Maputo, New York, Caracas und 6 Ziele in Brasilien – nonstop ab Lissabon. TAP ist Mitglied der Star Alliance. Im Internet: www.flytap.com







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*