Tallinn kulturell: Estonian Air bringt Kunstfreunde zum neu-eröffneten KUMU in Estlands Hauptstadt


23 Feb 2006 [15:28h]     Bookmark and Share


Tallinn kulturell: Estonian Air bringt Kunstfreunde zum neu-eröffneten KUMU in Estlands Hauptstadt

Tallinn kulturell: Estonian Air bringt Kunstfreunde zum neu-eröffneten KUMU in Estlands Hauptstadt



Tallinn ist um eine beeindruckende Attraktion reicher. Das „Kunsti Muuseum”, kurz KUMU genannt, öffnete seine Pforten für Besucher.

Somit haben Gäste der estnischen National-Fluggesellschaft Estonian Air einen Grund mehr, in die mittelalterliche Stadt an der Ostsee zu reisen.

Das KUMU hat einen langen Weg zum Ziel hinter sich. Schon vor Jahrzehnten gab es Bemühungen, die Ausstellungsstücke des „Art Museum of Estonia” unter einem Dach zu vereinen. 1999 wurde dann der Grundstein zu dem Museum gelegt. Auf 24.000 Quadratmetern präsentiert das moderne Gebäude, das vom finnischen Architekten Vapaavuori entworfen wurde, klassische Ausstellungsstücke ab dem 18. Jahrhundert, moderne Kunst sowie zeitgenössische Exponate.

Das Gebäude des KUMU befindet sich in prominenter Lage im Tallinner Vorort Kadriorg gegenüber dem gleichnamigen Schloss sowie dem Sitz des estnischen Präsidenten. Neben mehreren Ausstellungshallen, einem Restaurant sowie einem Café mit Außenterrasse verfügt KUMU sogar über eine Aussichtsplattform mit Blick auf die Silhouette Tallinns. Das Museum ist im Winter täglich von Mittwoch bis Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet – im Sommer von Dienstag bis Sonntag. Der Eintritt für die Dauerausstellungen liegt bei umgerechnet rund 3,20 Euro, für die wechselnden Ausstellungen bei etwa 2,50 Euro sowie für alle Exponate bei rund 5 Euro.

Im Sommerflugplan verbindet Estonian Air insgesamt 13 Mal wöchentlich Frankfurt, Hamburg und Berlin mit der estnischen Hauptstadt Tallinn. Die noch junge Airline expandiert von Jahr zu Jahr und führt ihre Flüge ausschließlich mit Maschinen des Typs Boeing 737-500 durch. Aktuell stehen 21 europäische Zieleim Flugplan, Tendenz steigend.

Neben den Flughäfen, die nonstop bedient werden, bietet Estonian Air seit kurzem auch zahlreiche Durchgangstarife für Umsteigeverbindungen ab insgesamt zehn deutschen Airports an. Zur Wahl stehen Flüge ab München, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Bremen, Hamburg und Berlin/Tegel. Je nach Partner-Fluggesellschaft steigt der Reisende in Frankfurt, Hamburg, Stockholm, Kopenhagen, Oslo, Brüssel oder Amsterdam um.

Kontakt zu Estonian Air:

Tatjana Aretz, Sales Manager Germany

Hessenring 32

64546 Mörfelden-Walldorf

Telefon 0 61 05 / 20 60 75

Fax: 0 61 05 / 20 62 35

E-Mail:

SalesOV@estonianair.de

www.estonianair.com

Kontakt für Flugbuchungen:

Tel: 06105-20 60 70

Fax: 06105-20 60 78

News Plus im Internet: www.news-plus.net

MEDIENINFORMATION

Kontakt: Roberto La Pietra, News Plus Communications + Media

E-Mail: r.lapietra@news-plus.net, Tel: +49 (89) 23 66 21-39







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*