Per Hubschrauber in den Himalaya – Wellness auf höchstem Niveau


20 Aug 2008 [09:01h]     Bookmark and Share


Per Hubschrauber in den Himalaya – Wellness auf höchstem Niveau

Per Hubschrauber in den Himalaya – Wellness auf höchstem Niveau



Mit dem stilvollen Ananda in the Himalyas hat Tischler Reisen ein vielfach preisgekröntes Spa-Hotel in den neuen Indien-Katalog aufgenommen (gültig ab 1. Oktober 2008).

Garmisch-Partenkirchen –  Der 1895 erbaute Palast mit Wintergarten diente einst dem Maharadscha von Tehri-Garhwal als Residenz, Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Palast vom britischen Vizekönig und seiner Familie bewohnt. Ein mystischer Ort der Ruhe und Erholung, den heute anspruchsvolle Reisende als luxuriösen Retreat nutzen.

Spa, Yoga oder Wildwasser-Rafting? Langeweile ausgeschlossen!

Im 2000 Quadratmeter großen Spa-Bereich basiert die Vielzahl der 79 Anwendungen auf den Prinzipien von Ayurveda, bei Yoga-Kursen und Meditationen im Garten des Ananda haben die Gäste weite Ausblicke auf das Himalya-Gebirge und das Ganges-Tal. Dorthin, wo auch die Ausflüge und Outdoor-Abenteuer wie Wildwasserrafting und Trekking führen. Die vier Restaurants des Ressorts servieren indische und internationale Küche, auf Wunsch wird eine gesunde und ausgewogene Diät für den Gast zusammengestellt. Bei aller Konzentration auf Geist und Seele kommen Luxus und Unterhaltung nicht zu kurz: Ein beheizter Außenpool, Sauna und Dampfbad, ein Fitness-Studio, ein Billiardsalon, eine umfangreiche Bibliothek und ein angeschlossener Golfplatz stehen den Gästen zur Verfügung.

Ein Erlebnis für sich: Die Anreise ins Himalaya-Gebirge

70 Luxuszimmer, allesamt mit Balkon und phantastischen Ausblicken auf die ursprüngliche Natur hat das Ressort zu bieten. Wenn es etwas mehr sein darf, sind fünf Suiten und drei Villen mit Privatpools buchbar. Schon die Anreise ist ein Erlebnis: Das 260 Kilometer von Neu Delhi gelegene Ananda liegt in den grandiosen Vorbergen des Himalaya, die man passieren muss, um sich für ein paar Tage wie ein moderner Maharadscha zu fühlen. Die Reisenden fliegen bis Dehradun oder fahren mit dem Zug nach Haridwar und erreichen von dort jeweils in einer Autostunde das Ressort. Wahlweise kann man die Panorama-Strecke mit dem Auto zurücklegen, ein Privattransfer ab Delhi dauert etwa sieben Stunden. Eilige haben zudem die Möglichkeit, auf dem Helikopterlandeplatz des Ananda einzuschweben.

Preise und Überblick über den neuen Indien Katalog (gültig: 1.10.2008 bis 30.9.2009)

Fünf Nächte im Ananda inklusive Vollpension und Spa-Anwendungen kosten ab 1624 Euro. Die Anreise per Flug ab Neu Delhi kostet 154 Euro, die Bahnfahrt 65 Euro. Preise für einen Helikopter-Transfer nennt das Indien Team von Tischler-Reisen auf Anfrage.

Der neue Indien-Katalog von Tischler Reisen umfasst auf 132 Seiten die Zielgebiete Indien, Bhutan und Nepal. Das Programm wurde im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel erweitert und zählt nicht nur zu den umfangreichsten, sondern auch zu den individuellsten Destinations-Angeboten in Deutschland. Reisende haben die Möglichkeit fertige Packages zu buchen oder sich aus vielen Einzelbausteinen eine einzigartige Reise zusammenzustellen. Zu den Highlights im Katalog zählen Palast- und Luxushotels, Rundreisen als Privat- oder Gruppentouren, Luxuszüge und Kreuzfahrten, Zeltcamps und Luxuslodges in Nationalparks und traumhafte Reisen nach Bhutan.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *