Die Musik als touristische Anziehung


22 Jul 2008 [22:01h]     Bookmark and Share


Die Musik als touristische Anziehung

Die Musik als touristische Anziehung



Alljährlich im Juli und August veranstalten die dominikanischen Ministerien für Tourismus und Kultur in der Hauptstadt Santo Domingo ein großes Merengue Festival mit Auftritten bekannter Tanzgruppen, Musiker und Bands.

Musik und Tanz begeistern weltweit als Ausdruck dominikanischer Kultur. Zu den bekanntesten Interpreten des Merengue gehören Johnny Ventura, Fernando Villalona, Sergio Vargas, Milly Quezada, Joseito Mateo, Fefita la Grande, Francisco Ulloa und der berühmte Grammy-Gewinner Juan Luis Guerra. Anthony Santo, Joe Veras und Frank Reyes lauten die großen Namen des Bachata.

Zurzeit bietet die Dominikanische Republik eine Vielzahl von großen Veranstaltungen an, bei der Touristen die musikalische Kultur des Landes life erleben können. Dazu zählen unter anderem das Festival Presidente de musica latina, das im Zwei-Jahres-Rhythmus im Centro Olimpico stattfindet, das Festival del Merengue, zu dem jährlich in Santo Domingo die Massen strömen und das Festival del Merengue de Puerto Plata in Puerto Plata. Außerdem steig in einem Hotel in Puerto Plata das Jazz-Festival der Stadt an der Nordküste. Diese Events begeistern Touristen aus aller Welt und viele wollen Merengue, Bachata und Salsa nicht nur passiv erleben, sondern selbst lernen und mittanzen. Ganz neu ist der Reggeton von Künstlern wie Don Miguelo und Papi Sánchez. Die Dominikanische Republik mit ihrer Vielzahl an Rhythmen gilt als die wichtigste Musik-Destination in der Karibik.







  • Palma.guide


Adresse
Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik
Hochstr. 54
60313 Frankfurt
Telefon: ++49-69-91397878
Fax: ++49-69-283430

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*