Die Gold-Medaille geht an Las Vegas: Mehr als 38,5 Millionen Gäste in diesem Jahr – neuer Besucherrekord


21 Feb 2006 [11:52h]     Bookmark and Share




Las Vegas’ Beliebtheit hat einen neuen Höhepunkt erreicht: Die Unterhaltungs- Metropole in der Wüste Nevadas hat 2005 die Marke

 von 38,5 Millionen Besuchern überschritten und damit den Rekord aus dem Jahre 2004 abermals gebrochen: Damals wurden mehr als 37 Millionen Gäste gezählt. Ein Investitionsvolumen von über 25 Milliarden Dollar und zahlreiche neue Projekte in der Stadt dürften auch in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass die „Glückssträhne“ anhält.

Erste Kalkulationen für 2006 prognostizieren 39,1 Millionen Besucher bis zum Ende des Jahres. Das ehrgeizige Ziel von Las Vegas sind 43 Millionen Besucher bis 2009 zu erreichen und zusätzlich zu den bestehenden

132.000 Zimmern bis 2010 weitere 170.000 neue Hotel- und Motelzimmer zu schaffen.

„Las Vegas erfindet sich immer wieder neu und wir verzeichnen von Jahr zu Jahr neue Besucherrekorde“, erklärt Rossi Rallenkotter, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Las Vegas Convention & Visitors Authority. „Neue Projekte, die entweder in Planung oder schon in der Umsetzung sind, stellen sicher, dass Las Vegas eines der attraktivsten Ziele weltweit, sowohl für den Touristen, als auch für den Geschäftsreisenden, bleibt“, fügt Rossi Rallenkotter hinzu.  

Weitere Informationen und Bilder zu Las Vegas unter www.news-plus.net.

MEDIENINFORMATION

Kontakt: Meike Peplow, News Plus Communications + Media

E-Mail: m.peplow@news-plus.net, Tel.: +49 (0) 89 / 23 66 21 39







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*