Tage der offenen Tür im Observatorium Des Teide


26 Jun 2008 [06:31h]     Bookmark and Share


Tage der offenen Tür im Observatorium Des Teide

Tage der offenen Tür im Observatorium Des Teide



Das Institut für Astrophysik der Kanarischen Inseln (IAC) hat für den 27. und 28. Juni 2008 Tage der offenen Tür im Observatorium des Teide in Izaña auf Teneriffa organisiert.

Zwischen 10 und 18 Uhr können interessierte Besucher an diesen beiden Tagen in Gruppen verschiedene Teleskope des Observatoriums besichtigen. Zugang wird ihnen zum Sonnenteleskop THEMIS (CNRS, Frankreich-Italien), dem Sonnenteleskop im Vakuumturm (KIS, Deutschland) und dem Sonnenlabor (IAC, Spanien) gewährt.

Zum Observatorium des Teide gehört auch ein Besucherzentrum, das in einer leer stehenden Kuppel untergebracht und mit einer Fülle von Ausstellungsobjekten ausgestattet wurde. Es bietet 40 Personen Platz und wird benutzt, um den Besuchern zu erklären, woraus ein Observatorium besteht, wie Teleskope funktionieren und welche Bedeutung die Astronomie für die Menschen besitzt.

Astronomische Beobachtungen standen immer schon in einer engen Verbindung zum Teide. Mit diesem Observatorium in Izaña auf 2400 m Höhe nahm die moderne Astrophysik auf den Kanaren in den 60er Jahren ihren Anfang. Das Gebiet selbst steht unter der Verwaltung der drei Gemeinden La Orotava, Fasnia und Güímar. Das erste Teleskop zur Erforschung des von der interplanetarischen Materie zerstreuten Lichtes wurde 1964 in Dienst gestellt.

Heute gehören Teleskope und andere astronomische Anlagen von 60 Institutionen aus 19 Ländern zu den Observatorien des Teide (Teneriffa) und des Roque de Los Muchachos (La Palma). Die Gesamtheit dieser Einrichtungen zusammen mit denen des Institutes für Astrophysik IAC in La Laguna (Teneriffa) und denen des Gemeinsamen Zentrums für Astrophysik (CALP) des IAC in Breña Baja (La Palma) bilden das „European Northern Observatory“ (ENO).

Foto: Turespaña Düsseldorf 







  • Palma.guide


Adresse
Observatorio del Teide
Izaña
Tel: 34 / 922 329 110
Fax: 34 / 922 329 117

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*