Radtour auf den Spuren von Papst Benedikt


20 Jun 2008 [11:31h]     Bookmark and Share


Radtour auf den Spuren von Papst Benedikt

Radtour auf den Spuren von Papst Benedikt



Neu bei Ameropa: 7 Tage per Fahrrad unterwegs zu Stationen Benedikts zwischen Inn, Salzach und Alpen – Klöster, Kirchen, Burgen, Schlösser

Eine neue siebentägige Radtour von Ameropa heißt „Papst-Benedikt-Weg“ und führt auf den Spuren des Heiligen Vaters zu Stationen seiner Kindheit und Jugend, die er zwischen Inn, Salzach und den Alpen verbrachte.

Nicht nur das Bewusstsein, dort zu verweilen, wo der junge Ratzinger in einem Bauernhaus wohnte, das Gymnasium und später das Erzbischöfliche Studienseminar St. Michael besuchte, ist ein Erlebnis. Auf der Radtour treffen die Gäste auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Bajuwarenmuseum in Waging am See, das Römermuseum in Seebruck, die längste Burganlage Europas in Burghausen an der Salzach und die Zisterzienserabtei Raitenhaslach.

Geradelt wird individuell bei freier Zeiteinteilung auf Tagesetappen von 30 – 60 Kilometern, die Übernachtungen erfolgen in Waging am See, Seebruck/Seeon, Wasserburg, Altötting und Burghausen. Die Tour führt durch eine reizvolle Landschaft, unter anderem am Chiemsee entlang, mit der Möglichkeit, einen Abstecher zu den Inseln Frauenchiemsee oder Herrenchiemsee zu unternehmen und folgt von Wasserburg dem Verlauf des Inn (sechs Übernachtungen im Doppelzimmer/ Frühstück, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft, Karten- und Informationsmaterial pro Person ab 475 Euro). Wer ein Mietrad braucht, zahlt zusätzlich 55 Euro. Die Radtour beginnt und endet in Waging am See. Anreise ist sonntags ab sofort bis 28. September.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*