Schildkröten und Triathleten in der Wüste Nevadas


14 Jul 2006 [16:29h]     Bookmark and Share




Die Stadt Henderson nahe Las Vegas ist Austragungsort für den Silverman Triathlon

Am 12. November findet im US-Bundesstaat Nevada der zweite alljährliche Silverman Triathlon statt. Die Stadt Henderson, rund 30 Autominuten von Las Vegas entfernt, richtet das Rennen in diesem Jahr aus. 2,4 Meilen Schwimmen im Lake Mead, 112 Meilen auf dem Fahrrad durch die Wüste und 26,2 Meilen Laufen heißt es für die teilnehmenden Athleten. Start ist um 6.30 Uhr morgens. Bis spätestens Mitternacht müssen alle Mitstreiter das Ziel erreicht haben.

Der Wettkampf beginnt mit einem Massenstart im National Lake Mead Erholungsgebiet. Außergewöhnlicher Wendepunkt der Schwimmroute ist der historische Schaufelraddampfer „Desert Princess“. 300 Zuschauer an Bord des Schiffes können die Schwimmer bei der ersten Disziplin gebührend anfeuern. Danach erwarten die Sportler 112 Meilen auf dem Rad durch die Wüste. Versorgungsstationen alle 10 Meilen garantieren die Sicherheit und Versorgung der Athleten. Bremsen kann die Radler nur eines: die Wüstenschildkröte. Diese stehen unter strengem Naturschutz und haben immer Vorfahrt. Das Aufheben ist strengstens untersagt! Die letzten 26,2 Meilen laufen die

Silverman-Teilnehmer durch Hendersons Umgebung. Ziel ist das Henderson Multigenerational Center.

Das als härtester Wettkampf Nordamerikas bekannte Rennen zog schon 2005 knapp 170 Teilnehmer an. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter mehr als 450 Athleten. Weitere Informationen zur Teilnahme am Wettkampf und dem Silverman allgemein gibt es unter www.silvermannv.com. Allgemeine Infos zu Las Vegas unter www.visitlasvegas.de.







  • Palma.guide


Adresse
Kontakt:
Meike Peplow
News Plus Communications + Media
Sonnenstraße 9
80331 München
Tel.: +49 (0) 89 / 23 66 21 39

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*