Berufsbegleitend zum Master in Tourism Management und in Hospitality Management


20 Feb 2006 [12:14h]     Bookmark and Share




Freiburg: Jetzt gibt es für alle Tourismus-Profis die optimale Weiterbildungsmöglichkeit: Berufsbegleitend

führt sie die ANGELL Business School Freiburg in nur drei Semestern plus Masterthesis zu einem Abschluss, der weltweit Karrieremöglichkeiten in Managementfunktionen eröffnet.

Die Branche wächst und damit wachsen die Anforderungen an die Fachleute, die spannendes Reisen ermöglichen. „All jenen, die mitten im Berufsleben stehen und sich weiter professionalisieren wollen, bieten die Masterstudiengänge hervorragende Möglichkeiten dafür“, erläutert Robert Wetterauer, Geschäftsführer der ANGELL Business School Freiburg. Der Unterrichtsaufbau des Master-Programms ist mit kompakten Einheiten, die jeweils einmal im Monat am Wochenende stattfinden, auf die Bedürfnisse von Erwerbstätigen zugeschnitten.

Die Kombination von nur drei Semestern Präsenzunterricht berufsbegleitend am Wochenende ist eine Rarität in Deutschland und deshalb sehr begehrt, wie die Anmeldezahlen zeigen. 25 Interessenten können im März 2006 starten. Die Unterrichtssprache ist Englisch. 

Auch Quereinstieg möglich 

Die Studiengänge sind bewusst so konzipiert, dass sie den verschiedensten Berufswegen gerecht werden. So können Absolventen von tourismusfernen Diplom- oder Bachelorstudiengängen genauso einsteigen, wie Internationale Touristikassistenten mit ausreichender Berufserfahrung. Selbst ohne vorherigen akademischen Abschluss ist beim Nachweis einer mindestens fünfjährigen touristischen Berufstätigkeit in gehobener Position der Einstieg möglich. 

Die Studiengänge Master in Tourism Management und Master in Hospitality Management wurden von der University of Brighton, Großbritannien, entwickelt und werden in Kooperation mit Brighton in

Freiburg angeboten. Die University of Brighton gehört zu den wenigen Bildungseinrichtungen weltweit, die von der World Tourism Organization (WTO) akkreditiert sind. Mit den Masterprogrammen wurden gute Erfahrungen gemacht: „We have the experience, that it is an excellent qualification that is well applicable in the tourism industry“, berichtet Steven Goss-Turner, Leiter der School of Service Management in Brighton.

Kosten: 3.000 Euro pro Semester, Förderung möglich. Informationen:
Telefon: +49(0)761/70329-36; Handy: 0172-7056989, E-Mail:
absf@angell.de, Internet: www.absf.de. ITB-Messestand: Halle 5.1/129.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*