40 Prozent mehr Umsatz und steigende Buchungszahlen: The Claridges Hotels & Resorts verzeichnen kräftiges Wachstum


10 Mai 2008 [13:30h]     Bookmark and Share


40 Prozent mehr Umsatz und steigende Buchungszahlen: The Claridges Hotels & Resorts verzeichnen kräftiges Wachstum

40 Prozent mehr Umsatz und steigende Buchungszahlen: The Claridges Hotels & Resorts verzeichnen kräftiges Wachstum



Die indische Luxushotelkette The Claridges Hotels & Resorts freut sich für das Geschäftsjahr 2007/2008 über ein beträchtliches Wachstum: Der Umsatz stieg um ganze vierzig Prozent im Vergleich zum Vorjahr, und alle drei Häuser der ambitionierten Gruppe konnten ganzjährig höhere Belegungszahlen und Zimmerraten verbuchen.

Neu-Delhi – Beide in Delhi gelegenen Häuser – das 137 Zimmer große Boutique-Hotel The Claridges Neu-Delhi und das auf Business-Gäste ausgerichtete Atrium Hotel & Conferencing – steigerten ihren Umsatz um jeweils 45 Prozent. Mit der ehemaligen Maharadscha-Residenz The Claridges Nabha Residence in Mussoorie nahm die Hotelkette dank gestiegener Auslastung und Preise 20 Prozent mehr ein.

Peter Leitgeb, CEO und Präsident von The Claridges, sieht als einen der Gründe für die exzellenten Zahlen unter anderem die im Januar 2008 gestartete Zusammenarbeit mit Worldhotels. 15 Prozent des Wachstums zwischen Januar und März 2008 sind auf diese Kooperation zurückzuführen, die eine wichtige Unterstützung für Vertrieb, Verkauf und Marketing auf internationaler Ebene darstellt. The Claridges Neu-Delhi und das Atrium Hotel & Conferencing gehören zur Deluxe- beziehungsweise First Class Collection von Worldhotels.

Auch künftig stehen die Zeichen auf Expansion: Im Oktober 2008 eröffnet mit dem Claridges, Surajkund bereits das vierte Haus der Luxushotelgruppe. Mit 204 Zimmern, 40 Residenzen, einem der größten Spa-Bereiche Indiens und der Lage im Süden Delhis ist es schon jetzt Mitglied bei Worldhotels und verspricht, an den Erfolg von The Claridges nahtlos anzuknüpfen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *