Thalys feiert seinen 10. Geburtstag!


04 Jul 2006 [08:01h]     Bookmark and Share




Mit einem offiziellen Rahmenprogramm feierte der europäische Hochgeschwindigkeitszug Thalys im Juni sein 10-jähriges Jubiläum in Brüssel.

Brüssel –  Im Juni 1996 wurde zum ersten Mal ein Thalys auf der Strecke von Paris nach Brüssel und Amsterdam in Betrieb genommen. Ein Jahr später wurde das Streckennetz um die Haltepunkte Aachen und Köln erweitert. 1995 hatten die französische und die belgische Eisenbahngesellschaften SNCF und SNCB beschlossen, in Partnerschaft mit den niederländischen Bahnen (NS) sowie mit der Deutschen Bahn (DB) eine gemeinsame Gesellschaft nach belgischem Recht zu gründen.

Sitz: Brüssel, im Herzen Europas.
Zu diesem Anlass wurde im Brüsseler Bahnhof Midi ein
“ThalysVillage” errichtet und eine symbolische Partnerschaft zwischen den vier wichtigsten Thalys-Bahnhöfen (Paris, Brüssel, Amsterdam, Köln) von Jacques Barrot, Vize-Präsident der Europäischen Kommission und verantwortlich für den Bereich Transport, Léo Pardon, Präsident von Thalys, und Freddy Thielemans, Bürgermeister der Stadt Brüssel, ausgerufen.

Seit seiner Jungfernfahrt vor nunmehr zehn Jahren hat Thalys
insgesamt mehr als 52 Millionen Reisende transportiert. Der jährliche Umsatz konnte bis Ende 2005 auf 335 Millionen Euro verdreifacht werden. In den letzten beiden Jahren verzeichnete das Unternehmen zweimal in Folge ein Wachstum von mehr als 5 Prozent – Tendenz steigend: In den ersten fünf Monaten dieses Jahres wird sich der Umsatz im Vergleich zu den Vorjahresmonaten voraussichtlich um mehr als 6,8 Prozent verbessern.


In 2008 bricht für Thalys eine neue Ära an: Sowohl auf der Strecke
von Paris nach Amsterdam als auch von Paris nach Köln wird der Zug eine volle Stunde seiner Fahrzeit einsparen. Mit dieser Zeitersparnis erwartet das Unternehmen ein Wachstum der Passagierzahlen um 40 Prozent bis 2010.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*