Ab durch die Mitte – So spontan bucht Deutschland


28 Mrz 2008 [08:16h]     Bookmark and Share


Ab durch die Mitte – So spontan bucht Deutschland

Ab durch die Mitte – So spontan bucht Deutschland



In Deutschlands Mitte packen mehr Menschen als anderswo spontan den Ferienkoffer

Baden-Baden – In Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland buchten 2007 drei von zehn Reisebüro-Kunden frühestens einen Monat vor Abreise ihren Urlaub.

Auch gibt es in diesen drei Bundesländern die wenigsten Frühbucher: Nur zwölf Prozent der Kunden suchen ein halbes Jahr oder noch früher einen Reiseberater auf.

In Nordrhein-Westfalen und Ostdeutschland liegt der Wert mit 16 und 18 Prozent zwar etwas höher, doch auch dort bucht mehr als jeder vierte Verbraucher auf den letzten Drücker. Das liegt nicht zuletzt am Preis: Last Minute-Reisen sind im Schnitt zwölf Prozent günstiger als Frühbucher-Tarife. Die günstigsten Angebote gibt es zwischen April und Juni: Dann fallen die Preise für sieben Tage Urlaub auf unter 400 Euro – Mallorca gibt es momentan schon ab 155 Euro für eine Woche Flug und Hotel.

Die Daten stammen aus dem Tourismus-Vertriebspanel der Marktforschungsgesellschaft GfK, die regelmäßig das Buchungsverhalten von durchschnittlich 340.000 Buchungen aus einer repräsentativen Stichprobe von rund 1.200 Reisebüros untersucht.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*