Beliebtheit der Bahamas wächst: Steigende Besucherzahlen aus dem deutschsprachigen Raum für 2007


12 Mrz 2008 [09:01h]     Bookmark and Share


Beliebtheit der Bahamas wächst: Steigende Besucherzahlen aus dem deutschsprachigen Raum für 2007

Beliebtheit der Bahamas wächst: Steigende Besucherzahlen aus dem deutschsprachigen Raum für 2007



Beliebtheit der Bahamas wächst: Steigende Besucherzahlen aus dem deutschsprachigen Raum für 2007

Frankfurt – Nach stabilen Besucherzahlen in den Vorjahren meldet das Reiseland Bahamas für 2007 erfreuliche Zuwachsraten aus dem deutschsprachigen Markt. Insgesamt besuchten 7.161 Urlauber aus Deutschland die beliebte Inselgruppe im vergangenen Jahr, was einem Plus von 13,25 Prozent entspricht.

Die Besucherzahlen aus Österreich verzeichnen mit 1.161 Gästen im Jahr 2007 eine Steigerung von 14,95 Prozent. Aus der Schweiz kamen letztes Jahr 3.547 und damit 12,67 Prozent mehr Urlauber auf die Bahamas.

Das kumulierte Übernachtungsvolumen aus allen drei deutschsprachigen Märkten im Jahr 2007 liegt im Vorjahresvergleich mit 126.604 Nächten um 6,5 Prozent höher. Davon wurden 79.873 Übernachtungen von deutschen Besuchern generiert, 34.495 Mal haben schweizer Gäste auf den Bahamas übernachtet und 12.236 Nächte sind die Österreicher geblieben. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer aus den drei Ländern beträgt rund elf Tage. Unverändert bleibt das Durchschnittsalter der meisten deutschsprachigen Inselbesucher bei 35 bis 44 Jahren, dicht gefolgt von der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen. Hauptziele auf den Bahamas sind New Providence mit der Hauptstadt Nassau, Grand Bahama, Abaco und Exuma. Weiter vorgerückt ist in der Beliebtheitsskala die Insel San Salvador.

Aufgrund der anhaltend positiven Buchungszahlen für die Bahamas ist mit weiteren Steigerungsraten auch für das laufende Jahr 2008 zu rechnen.

Die Bahamas werden in Deutschland von Herzog HC in Frankfurt repräsentiert. Weitere Informationen gibt es unter bahamas.de oder telefonisch unter 069 – 420 890 49.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*