Finnair-Ergebnis 2007 bildet gute Grundlage für weitere Investitionen


15 Feb 2008 [10:32h]     Bookmark and Share


Finnair-Ergebnis 2007 bildet gute Grundlage für weitere Investitionen

Finnair-Ergebnis 2007 bildet gute Grundlage für weitere Investitionen



Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz von Finnair um zehn Prozent auf 2,2 Milliarden Euro.

Das Betriebsergebnis verbesserte sich von elf Millionen im Jahr zuvor auf 97 Millionen Euro. Hinzukommen einmalige Veräußerungsgewinne in Höhe von 30 Millionen Euro, die den Verkauf der Tochter FlyNordic einschließen. Der Gewinn vor Steuern betrug 140 Millionen Euro.

„Unsere harte Arbeit im letzten Jahr brachte ein gutes Resultat, auf das wir stolz sind. In 2006 legten wir einen soliden Grundstein für die Verbesserung der Rentabilität, das hat sich ausgezahlt. Wir sind 2007 in guter Form gestartet, und die Rentabilität verbesserte sich in jedem Quartal. Für künftige Investitionen benötigen wir einen starken Cash-Flow“, so der Finnair Präsident & CEO Jukka  Hienonen. Finnair wird in diesem und im nächsten Jahr insgesamt rund 700 Millionen Euro in neue Langstreckenflugzeuge investieren.

Im vergangenen Jahr beförderte Finnair rund neun Millionen Passagiere. Der Passagierverkehr wuchs um insgesamt 13 Prozent. Im Asienverkehr wurde ein Zuwachs von 30 Prozent erzielt. Die Auslastung im Passagierverkehr lag bei 76 Prozent, auf den Asienflügen etwas höher. Das Wachstum im Asienverkehr wird sich mit der Hinzunahme von zwei neuen Langstreckenflugzeugen vom Typ  Airbus A340 in diesem Jahr fortsetzen. Im Juni eröffnet Finnair eine neue Strecke nach Seoul in Südkorea.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*