BALEAREN: NEUES KONGRESSZENTRUM FÜR MALLORCA


22 Mai 2006 [14:03h]     Bookmark and Share




Die mallorquinische Hauptstadt Palma de Mallorca erhält ein neues Kongresszentrum, das der steigenden Nachfrage des Businesstourismus begegnet.

Mit dem Bau des Zentrums, das von dem aus Navarra stammenden Architekten Francisco Mangado entworfen wurde, wird Palma de Mallorca zu einem konkurrenzfähigen Geschäftsreiseziel, das den Vergleich mit den groβen europäischen Städten nicht zu scheuen braucht.

Der Vorentwurf passt sich harmonisch in den Stil dieser Mittelmeerstadt und ihre bevorzugte Lage in der Bucht von Palma ein. Die Realisierung des Gebäudekomplexes beabsichtigt die Gestaltung eines am Meeresufer liegenden  groβen Fisches“. Als Baumaterialien dominieren Aluminium, Glas und Sandstein. Das Hauptauditorium wird eine Gesamtkapazität von ca. 2.000 Personen haben. Die maximale bebaute Fläche beträgt 17.500 m2. Mit dem Bau des neuen Kongresszentrums soll im kommenden Jahr begonnen werden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*