Frankfurt (FRA)


29 Okt 2006 [00:26h]     Bookmark and Share


Frankfurt (FRA)

Frankfurt (FRA)



Passagiere 2005: 52.230.323 (Steigerung gegenüber 2004: ca. 2,2 %; gegenüber 2003: ca. 8 %)
Flugzeugbewegungen 2005: 490.147 (Steigerung gegenüber

2004: ca. 2,7 %; gegenüber 2003: ca. 6,8 %)

Kurzprofil:

* Frankfurt Airport City: der Flughafen als pulsierende Stadt!

* Mit ca. 68.000 Beschaeftigten ist der Flughafen Frankfurt groeSSter lokaler Arbeitgeber Deutschlands

* Passagiere 2005: 52.230.323 (Steigerung gegenueber 2004: ca. 2,2 %; gegenueber 2003: ca. 8 %)

* Fracht 2005: 1.892.100 Tonnen (Steigerung gegenueber 2004: ca. 8,1 %; gegenueber 2003: ca. 22,2 %)

* Flugzeugbewegungen 2005: 490.147 (Steigerung gegenueber 2004: ca. 2,7 %; gegenueber 2003: ca. 6,8 %)

* Insgesamt ueber 300 Flugziele in 112 Laender – 4.690 weltweite Direktverbindungen woechentlich

* Mehr als 1.250 Starts und Landungen am Tag

* Weltbekannte Gepaeckfoerderanlage (Kapazitaet ca. 18.000 Gepaeckstuecke pro Stunde; Gesamtlaenge der Foerderstrecke 67 Kilometer)

* Insgesamt 386 Check-in Schalter (davon 250 in Terminal 1 und 136 in Terminal 2)

* 45-Minuten-Umsteigezeit auf allen Terminals, 35 Min. auf Anfrage

* Zwei Start- und Landebahnen + eine weitere Startbahn (jeweils 4.000m lang)

* Ausbau zusaetzlicher Pisten in Planung. Dadurch Kapazitaetssteigerung von 80/82 Bewegungen/Std. auf 120 Bewegungen/Std. im Jahre 2009

* CargoCity Frankfurt fuer eine schnelle und sichere Frachtabfertigung

* Direkte Anbindung an Deutschlands verkehrsreichstes Autobahnkreuz in

Richtung Nord/Sued (A5) und Ost/West (A3)

* Unmittelbarer Anschluss an das europaeische Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn mit taeglich ueber 170 Zuegen vom Fernbahnhof und beste regionale Verbindungen mit ueber 230 Zuegen taeglich ab dem Regionalbahnhof

* Parkplaetze insgesamt ueber 15.000

* Airport-Retailing: rund 85 Laeden und 20 Dutyfree-/Travel Value Shops, ueber 50 gastronomische Einrichtungen

* GroSSes Einzugsgebiet in Europas fuehrendem Wirtschaftszentrum mit einer Bevoelkerung von 35 Millionen im Umkreis von 200 km

Chronik

* 1924: Gruendung der Suedwestdeutschen Luftverkehrs AG, Frankfurt am Main. Inbetriebnahme des Flughofes Rebstock

* 1926: Eroeffnung des erweiterten Flughofes Frankfurt am Main-Rebstock

* 1934: Der Flugplatz Rebstock erreicht allmaehlich seine Kapazitaetsgrenze

* 1936: Gruendung des Flug- und Luftschiffhafens Rhein-Main.

* 1936 Die Lufthansa eroeffnet den Flugverkehr mit einer Ju 52

* 1939-1945: Waehrend des Krieges wird Rhein-Main durch Bombenangriffe und Sprengungen fast voellig zerstoert

* 1945: Die US Air Base entsteht

* 1949: Paralleles Start- und Landebahnsystem wird fertiggestellt

* 1961: Eroeffnung des Nachtluftpostnetzes

* 1972: Neues Terminal 1 und Tiefbahnhof wird eroeffnet

* 12.04.1984: Eroeffnung der Startbahn 18 West

* 1985: Einweihung des Luftbrueckendenkmals am Flughafen Frankfurt

* 1992: Richtfest Terminal 2

* 1994: Terminal 2 und Hochbahn Sky Line werden eroeffnet

* 1995: Eroeffnung Perishable Center und Baubeginn CargoCity Sued

* 1996: FAG-Frachtabfertigung zieht in die CargoCity Sued um

* 1997: Inbetriebnahme des Flugsteigs D zwischen den beiden Terminals, Grundsteinlegung fuer den ICE-Bahnhof

* 1998: Richtfest fuer den neuen ICE-Bahnhof an der Autobahn A3

* 1999: Der neue ICE-Bahnhof AIRail-Terminal wird in Betrieb genommen

* 2000: Der Flugsteig A in Terminal 1 wird um 500 m verlaengert

* 2002: Das Ausbauverfahren zum Flughafen Frankfurt am Main laeuft an, Anschluss an ICE-Neubaustrecke nach Koeln

* 2004: Offizieller Planfeststellungsbeschluss fuer die A380 Werft am Flughafen Frankfurt am Main

* 29.10.2005: A380-Weltpremiere: Der Flughafen Frankfurt schreibt Luftfahrtgeschichte, denn um 08:56 lokaler Zeit ist das groeSSte Passagierflugzeug der Welt in FRA gelandet.

* 21.09.2006: Grundsteinlegung fuer die A380-Werft am Flughafen Frankfurt







  • Palma.guide


Adresse
Frankfurt (FRA)
Flughafenstraße
Frankfurt, Frankfurt am Main
Tel: +49 0049 - (0)69 6901
www.airportcity-frankfurt.de