Air Mauritius


28 Mrz 2007 [07:57h]     Bookmark and Share




Air Mauritius wurde am 14.Juni 1967 gegründet, zunächst als Vermittlungsagentur für ausländische Airlines.
Der erste Flug, den die Gesellschaft i

n eigener Regie startete, war komplett ausgebucht: Am 13.September 1972 flog eine mit 6 Passagieren voll besetzte Piper Navajo zur Schwesterinsel Rodrigues. Im Jahr darauf führte Air Mauritius ihre ersten Interkontinentalflüge durch: Nach London in Verbindung mit British Airways und nach Bombay in Kooperation mit Air India.Seit Anfang der 80er Jahre hat Air Mauritius Streckennetz und Flotte kontinuierlich ausgebaut. 1984 erwarb sie ihre ersten eigenen Maschinen vom Typ Boeing 747 und bot Nonstop-Verbindungen zwischen Mauritius und Paris, Rom, Zuerich, Genf sowie Muenchen an. Vier Jahre spaeter kaufte die Airline zwei brandneue Boeing 767.

Das Jahr 1994 brachte einen Wechsel in der Flottenpolitik: Air Mauritius legte sich einen ersten Airbus A340-300 zu, als erste Fluggesellschaft der suedlichen Hemisphaere. Mittlerweile ist die A340-Flotte auf fuenf Maschinen angewachsen und mit zwei Airbus A319 ergaenzt worden.

Im Jahr 1995 ging Air Mauritius an die Boerse. Drei Jahre darauf schloss die Gesellschaft einen Kooperationsvertrag mit Air France ab. Danach werden alle Fluege ab Paris im Code-Share geflogen. Somit gibt es mehrfach taeglich Abfluege von Paris/CDG, dem Drehkreuz der Airline. Zusaetzlich unterhaelt Air Mauritius seit Jahren weitere Code-Share Abkommen mit Air India, Malaysian Airlines System uns seit neuestem auch mit Emirates.

Heute

Dank einer soliden Unternehmenspolitik zaehlt Air Mauritius heute zu den profitablen und wachstumsstarken Linienfluggesellschaften der Welt.

Sie fliegt 28 Ziele weltweit an, davon 10 in Europa. Die Airline verfuegt ueber eine der weltweit modernsten Flotten mit derzeit 15 Maschinen.

Der Ausbau der Flotte und der Flugrouten gehen weiter. Im Maerz 2003 erwarb das Unternehmen einen weiteren neuen Mittelstreckenjet vom Typ Airbus A 319. Drei neue Langstreckenflugzeuge des Typs A340-300E sind bestellt und wurden im Oktober 2006 bzw. werden im Oktober 2007 ausgeliefert. Zwei weitere Flugzeuge sollen 2009 ausgeliefert werden.

Air Mauritius ist in insgesamt 60 Laendern vertreten und seit 1984 in Deutschland praesent. Im Frankfurter Service Center kuemmern sich die Mitarbeiter speziell um die Beduerfnisse von Passagieren und Reiseagenten.







  • Palma.guide


Adresse
Air Mauritius
Poststraße 2-4
60329, Frankfurt/Main
Tel: +49 69 24 00 190
www.air-mauritius.de