Best Ager und Senioren hoch im Kurs


21 Jul 2011 [11:40h]     Bookmark and Share


Best Ager und Senioren hoch im Kurs

Best Ager und Senioren hoch im Kurs



Neckermann Reisen: Im Winter erstmals Pauschalreisen mit ärztlicher Betreuung

Best Ager und Senioren hoch im Kurs

Neckermann Reisen: Im Winter erstmals Pauschalreisen mit ärztlicher Betreuung

Cottbus/Oberursel. Best Ager und Senioren stehen in der Wintersaison 2011/2012 bei Neckermann Reisen hoch im Kurs. Der Veranstalter hat sein Portfolio für diese Zielgruppe deutlich vergrößert. Außerdem boomen Reisen in nahe gelegene Urlaubsziele. Deshalb, so Touristikgeschäftsführer Michael Tenzer, wurden Auto- und Individualreiseangebote um mehr als 100 Hotels und zahlreiche neue Destinationen ergänzt. Auf der Fernstrecke bietet der Veranstalter mit 214 Hotels und 33 Rundreisen den „größten Programmausbau der vergangenen Jahre“ an.

Der Mediziner als Reisebegleiter

Wie bei der Konzernmarke Thomas Cook werden auch bei Neckermann Reisen erstmals Pauschalreisen von Ärzten begleitet. Zum Leistungspaket zählen zum einen die Betreuung durch einen deutschen Arzt im Hotel mit Sprechstunden und Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft, zum anderen medizinischer Beistand am Flughafen und während des Transfers. Als Kooperationspartner steht „Tour Vital“ für ausgewählte Aufenthalte in sechs Hotels auf Mallorca, Lanzarote, Madeira, in Andalusien, der Türkei und an der Algarve. Tenzer: “Damit die Unternehmungslust nicht durch gesundheitliche Bedenken eingeschränkt wird, sind zwei ärztlich betreute Ausflüge inkludiert.“

Im Zuge des Programmangebots wurden für den Winter die gut nachgefragten Club Vital-Anlagen von sechs auf 19 ausgebaut. Im Preis enthalten sind Freizeitaktivitäten wie Wandern, Ausflüge, Strand-Boccia und Tanznachmittage. Neu auch: Langzeiturlauber, die der kalten Jahreszeit entfliehen wollen, können weltweit in allen Neckermannhotels beliebig lange „überwintern“.

Gambia für preissensible Gäste

Mit zwölf Katalogen geht die Cookmarke in die Wintersaison. Reisen von Anfang Dezember bis Ende April finden sich im neuen Titel „Deutschland Winterträume“ mit einem erweiterten Zielangebot wie Lichtenstein und die französischen Alpen.

„Gambia ist ein neues Ziel auf der Fernstrecke, das insbesondere preissensible Gäste ansprechen wird”, ist sich Stephan Braun, verantwortlich für Fernreiseprogramme, sicher. Deshalb habe der Veranstalter das Zielgebiet nach fünfjährigem Verzicht wieder ins Programm genommen. Zwölf Strandhotels, zwei Lodges und zwei Rundreisen hält die afrikanische Destination für Gäste vor. Zwei Wochen Gambia sind schon für unter 1000 Euro buchbar, so Produktleiter Braun.

Ein anderes Highlight: Erstmals können Kreuzfahrtliebhaber ab und bis Havanna die Insel Kuba umrunden. Dabei ist die „MS Louis Cristal“ der erste westliche Cruiser, der seit der Revolution im Hafen der Metropole anlegen darf.

In den Schnee auch mit Billigairlines

Wer Kälte und Schnee nicht scheut, stößt in Österreich und der Schweiz auf zwölf neue Skigebiete, darunter Obertauern, Gaschurn, Nassfeld, Arosa und Gstaad. Neckermann Reisen bietet hier wie auch  in Deutschland, Tschechien und Südtirol eine erweiterte Hotelauswahl an. Als Option bei der Anreise werden bei dem Oberurseler Veranstalter erstmals auch Flüge mit Billigairlines berücksichtigt.

Wie Thomas Cook baut auch die Schwestermarke auf ein aktuell eingeführtes Nachhaltigkeitszertifikat. Unter dem Label „Travelife“ werden 43 Hotels als umweltfreundliche und sozial verantwortungsvolle Betriebe ausgezeichnet. Dazu zählen als Vorreiter Häuser der eigenen Marke Sentido u. a. auch in der Türkei. Bis zum Ende des Jahres soll das Ökosiegel für ein Drittel aller Hotels vergeben werden, hieß es in Cottbus.

Günter von Saint-George

3.505 Z







  • Palma.guide