Marrakesch, Moskau oder Madrid mit eigenem Scout: Marco Polo erweitert Städtereisen-Programm für Individualisten


Quelle:TouristikPresse.net
Touristikpresse.net Infoportal für Touristik Reise Mobilität & Lifestyle.
Für den Inhalt von Pressemitteilungen haften ausschließlich die jeweiligen Anbieter/Autoren. Der Seitenbetreiber überprüft nicht den Wahrheitsgehalt von Meldungen.

Datum: 24.11.2014 [01:57]
NR: PRN0000003462809.01.2012 [08:55]

Von eins auf sieben: Marco Polo hat sein individuelles Städtereisen-Programm aufgrund guter Nachfrage deutlich ausgebaut und bietet in diesem Jahr neben Istanbul sechs zusätzliche Kurztrips an.

München - Marrakesch, Madrid, Barcelona und Rom – oder gen Osten Moskau und St. Petersburg: All diese Städte können Gäste von Marco Polo zu zweit oder mit Freunden erkunden. Der Routenvorschlag aus dem Katalog kann dabei im Vorfeld der Reise den eigenen Wünschen und der Jahreszeit flexibel angepasst werden. Zudem haben die Gäste die Wahl zwischen mehreren Hotelkategorien und Airlines – und können meist täglich anreisen. Begleitet werden sie von einem eigenen Marco Polo Scout, der sie in die spannendsten Ecken und Winkel seiner Stadt führt.

„Rom – Piazza, Papst und Pantheon“

Die Besichtigung der Sixtinischen Kapelle, der Ruinen des Forum Romanum sowie der Spanischen Treppe gehören zu den klassischen Sehenswürdigkeiten auf der Reise „Rom – Piazza, Papst und Pantheon“. Interessierten gibt der Marco Polo Scout aber auch viele Insidertipps: Mozzarella-Bar heißt zum Beispiel ein neuer kulinarischer Trend. Serviert wird der italienische Käse aus Büffel- oder Kuhmilch dort als Hauptgericht mit verschiedensten Beilagen. Die Reise nach Rom kostet mit Flug, Transfers, Reiseleitung und vier Übernachtungen im zentral gelegenen Vier-Sterne-Hotel ab 999 Euro pro Person im Doppelzimmer. Noch mehr Komfort  bietet ein Fünf-Sterne-Hotel ab 1599 Euro.

„St. Petersburg – Bernstein, Borschtsch und Babuschka“

Wer Prunk und Pomp liebt, kommt auf dem Kurztrip nach St. Petersburg auf seine Kosten. Geschichtsträchtige Plätze, monumentale Gebäude und die berühmte Eremitage stehen neben dem Bernsteinzimmer im Katharinenpalast auf dem Programm. Außerdem führt der einheimische Reiseleiter seine Gäste in das Alexander-Newski-Kloster, einer der berühmtesten Klosteranlagen Russlands, auf deren angegliederten Friedhöfen die Gräber von weltbekannten Persönlichkeiten wie dem Literaten Dostojewski und dem Komponisten Tschaikowski zu finden sind. Die fünftägige individuelle Städterreise „St. Petersburg – Bernstein, Borschtsch und Babuschka“ kostet ab 1199 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Preis inbegriffen sind Flug, Transfers, Reiseleitung und vier Übernachtungen mit Frühstück in einem Drei-Sterne-Hotel. Die Fünf-Sterne-Unterkunft hinter historischer Fassade ist ab 1619 Euro buchbar.

Für die Organisation der individuellen Städtereisen braucht das Marco Polo Team nur wenige Wochen Vorlaufzeit. Da in Russland jedoch eine Visumspflicht besteht, sollten die Reisen nach Moskau und St. Petersburg mehrere Wochen vor dem Wunschabreisetermin gebucht werden.

Weitere  Informationen zu den individuellen Marco Polo Städtereisen gibt es in Reisebüros oder unter der kostenfreien Telefonnummer 00800 – 4401 4401 (aus D, A und CH).

Foto: Carstino Delmonte



Möchten Sie zum Thema dieser Meldung weiter recherchieren?
Geben Sie in der Suchfunktion auf Touristikpresse.net ein Schlüßelwort aus dieser Meldung ein. Ihnen werden alle aktuellen und archivierten Meldungen, Thementexte, Pressebilder mit Bezug zu diesem Schlüßelbegriff kostenlos angezeigt.

Auf Touristikpresse.net können Sie sich registrieren. Sie werden dann per Mail immer informiert, sobald eine neue Meldung mit dem gewünschten Schlüßelwort veröffentlicht wird. Dieses Keywordabo bietet Ihnen damit gezielte Informationen per Mail.
Weitere Informationen - auch zum Thema der kostenlosen Veröffentlichung Ihrer Touristik-Presseinfos, Angebot und Verkauf von Pressefotos oder Artikeln - finden Sie auf touristikpresse.net unter der Rubrik "Leistungen". Anbieterkennung gem. Impressum