Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 317

Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 286
Parkhotel Schloss Hohenfeld: Orchideen für den Dalai Lama - Nachrichten - TouristikPresse.net

Parkhotel Schloss Hohenfeld: Orchideen für den Dalai Lama

Bookmark and Share

25.09.2007 [08:17] Zwei Nächte war Seine Heiligkeit Gast in Münster

Münster -  Er mag schwarzen Tee sowie Papayas und ist ein sehr freundlicher und bescheidener Gast. Die Rede ist von keinem Geringeren als Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama. Zwei Nächte verbrachte das geistliche und politische Oberhaupt der Tibeter im Parkhotel Schloss Hohenfeld Münster. Anlass für seinen Besuch in der Westfalen Metropole war die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Westfälischen Willhelms-Universität. Außerdem hielt er einen öffentlichen Vortrag in der Halle Münsterland zum Thema "Weltweite Verantwortung in Wissenschaft und Gesellschaft" und trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

Bei der Ankunft des 72-jährigen Nobelpreisträgers am Parkhotel Schloss Hohenfeld herrschte eine angenehm ruhige Atmosphäre: Zur Begrüßung hatten sich die Gastgeber Regina und Ernst Miebach vor den Hoteleingang gestellt. Außerdem wurde der Dalai Lama von einer Gruppe festlich gekleideter Tibeter mit wehenden tibetischen Fahnen, Räucherstäbchen und weißen Schals begrüßt. Diese so genannten Khadars sind das traditionelle Gastgeschenk der Tibeter. Anschließend wurde der Dalai Lama in seine Suite begleitet, wo er ein leichtes Mittagessen einnahm.

Bereits vor der Ankunft war die Spannung groß im Parkhotel. Die Mitarbeiter hatten die Order, nichts über den hohen Besuch nach Außen zu tragen. Oberstes Gebot war die Sicherheit des Dalai Lama. Um dem berühmten Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, recherchierte Mitarbeiterin Astrid Böneke die Vorlieben des 72-jährigen und musste dabei feststellen, dass der Dalai Lama ein sehr bescheidener Gast ist. Um ihm eine Freude zu machen, wurde seine Suite mit seinen Lieblingsblumen Orchideen dekoriert. Zudem wurden alle Mitarbeiter über die korrekte Anrede informiert, nämlich "Seine Heiligkeit".

Während seines Besuchs in Münster bewohnte der Dalai Lama eine Suite im etwas abseits gelegenen Appartementgebäude Landhaus Hohenfeld. Außer ihm waren noch 25 Begleitpersonen in dem Vier-Sterne-Haus untergebracht. Die übrigen Gäste bekamen den Dalai Lama übrigens nicht zu sehen, weil er seine Mahlzeiten nicht im Restaurant, sondern in seiner Suite zu sich nahm. Dennoch ließ es sich der berühmte Gast nicht nehmen, einige Zeilen ins Gästebuch des Hotels zu schreiben. Fazit von Gastgeber Ernst Miebach nach dem hohen Besuch: "Es war uns eine große Ehre, eine so berühmte Persönlichkeit zu Gast zu haben. Den Dalai Lama einmal persönlich getroffen zu haben, ist für uns ein unvergessliches Erlebnis. Wir waren überwältigt von seiner freundlichen und aufmerksamen Art."

Das Parkhotel Schloss Hohenfeld liegt ruhig und dennoch zentral in der Westfalen-Metropole Münster. Es bietet 163 Betten, die sich auf 84 Hotelzimmer und 13 Landhaus-Appartements verteilen. Im Restaurant mit Kaminzimmer wird den Gästen ein internationales Speisenangebot der neuen, leichten Küche serviert. Alternativ kann man sich in der urigen Bierstube "Börneken" mit westfälischen Spezialitäten verwöhnen lassen. Bei gutem Wetter bietet das Hotel drei schön gelegene Terrassen, zum Teil mit herrlichem Blick in den weitläufigen Hotelpark, an. Mit neun Tagungsräumen sowie moderner Technik und einer Kapazität von bis zu 180 Personen bietet das Hotel auch ein breites Veranstaltungsspektrum. Das Hotel trägt die Auszeichnung "Ausgewähltes Tagungshotel zum Wohlfühlen" und zählt zu den fünf "Münster Top Hotels".

Mehr Informationen: www.parkhotel-hohenfeld.de

Kontakt:
Kontaktdaten:
Medienbüro Müller-Bringmann
Moses-Stern-Straße 28
D-41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166 / 6282-0
Fax.: 02166 / 6282-33
Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier


Kontakt zum Verfasser der Nachricht:



Mein Kommentar zu dieser Meldung:
Überschrift:
Name:
E-Mail:
(nicht sichtbar)
Kommentar:
  Erinnerung, wenn andere Leser neue Kommentare zu dieser Meldung verfassen
 
Spamschutz:
 

Newsletter abonnieren

Geben Sie Ihre Email ein:

Weitere Nachrichten

25.09.2007 || HIRSCHBRUNFT IM NATURPARK ALCONORCALES
Wenn der Herbst beginnt, kann man in den Korkeichenwäldern des Naturparks Alcornocales in der Provinz Cádiz das beeindruckende Naturschauspiel der Hirschbrunft erleben. Der Park mit einer Fläche von 170.025 Hektar grenzt im Norden an das Grazalema-Gebirge und im Süden an den Naturpark „Meerenge von Gibraltar“. weiterlesen
Robinsonade de Luxe 25.09.2007 || Robinsonade de Luxe
Einmal im Leben Robinson spielen? De Luxe – versteht sich. weiterlesen

Ähnlichen Themen

Robinsonade de Luxe 10.03.2014 || Tibet: Chinesische Touristen widerlegen geschönte Realität der staatlichen Propaganda
Neuer ICT-Bericht: Beiträge in Mikro-Blogs belegen hohes Ausmaß an Militarisierung und Repression weiterlesen
17.05.2013 || PARKHOTEL ambiente Hohnstein: Wandern mit ambiente
PARKHOTEL ambiente Hohnstein am Malerweg lockt mit preiswertem Wanderermenü weiterlesen