Petra ist nun offiziell eines der Neuen 7 Weltwunder.


09 Jul 2007 [08:44h]     Bookmark and Share


Petra ist nun offiziell eines der Neuen 7 Weltwunder.

Petra ist nun offiziell eines der Neuen 7 Weltwunder.



Petra wurde gestern während der offiziellen Zeremonie in Lissabon zu einem der Neuen 7 Weltwunder erklärt. Neben der rosaroten Felsenstadt Petra, eine der Hauptsehenswürdigkeiten Jordaniens, wurden auch für das Colosseum in Rom, die Chinesische Mauer, dem Maccu Pichu in Peru, der Chichen Itza in Mexiko, der Christusstatue in Brasilien und dem Taj Mahal in Indien, weltweit am meisten abgestimmt.

Frankfurt – Initiiert wurde die weltweite Kampagne von der N7W Stiftung. Diese 2001 gegründete Organisation steht für die Mission, Kulturerbe der Menschheit weltweit zu schützen. Ende des Jahres 2005 wurden 21 Kandidaten aus 77 nominierten Kulturstätten von einer internationalen Jury ausgewählt. Die Finalisten wurden am 01. Januar 2006 in Zürich vorgestellt und standen seitdem zur weltweiten Abstimmung per Internet oder SMS bereit. Am 07. Juli 2007 wurden die sieben meist gewählten Kulturstätten zu den Neuen 7 Weltwundern gekürt.

Sonja Arnold, Leiterin des

Informationsbüros Jordanien: “ Wir sind außer uns vor Freude, dass Petra eines der Neuen 7 Weltwunder geworden ist. Petra verzaubert Besucher bereits seit Jahrhunderten und  diese weltweite Anerkennung hat Petra mehr als verdient. Wir sind davon überzeugt, dass dies einen positiven Effekt für Jordanien als touristische Destination als auch für das Land selbst haben wird.“

Die antike Stadt Petra ist die Hauptattraktion in Jordanien. Das Vermächtnis der Nabatäer, die vor mehr als 2000 Jahren Petra schufen, liegt nur drei Stunden von der Hauptstadt Amman entfernt. Das Schatzhaus, das wohl meist fotografierte Monument in Petra, ist nur eines der unzähligen archäologischen Wunder, die Petra zu bieten hat. Neben dem Titel eines der Neuen 7 Weltwunder zu sein, ist Petra seit 1985  auch UNESCO Weltkulturerbe.



Adresse
Adam & Partner GmbH
Diandra Harris
Weserstraße 4
D-60329 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 - 92 31 88 - 35
Fax: +49 (0) 69 - 92 31 88 - 69

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*