Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 317

Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 286
AIDA unterstützt Kinderhilfe in Ostafrika - Gäste und Kreuzfahrtreederei spenden 100.000 Euro - Nachrichten - TouristikPresse.net

AIDA unterstützt Kinderhilfe in Ostafrika - Gäste und Kreuzfahrtreederei spenden 100.000 Euro

29.08.2011 [11:54] Ostafrika leidet unter der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten. Mehr als zehn Millionen Menschen kämpfen um das nackte Überleben. Am schlimmsten betroffen sind Somalia, Kenia und Äthiopien. Hauptleidtragende der Hungerkatastrophe sind die Kinder.

Bookmark and Share

Ostafrika leidet unter der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten. Mehr als zehn Millionen Menschen kämpfen um das nackte Überleben. Am schlimmsten betroffen sind Somalia, Kenia und Äthiopien. Hauptleidtragende der Hungerkatastrophe sind die Kinder. Seit Jahren engagiert sich die gemeinnützige Organisation SOS-Kinderdorf e.V. in Ostafrika und hat jetzt ein Nothilfeprogramm gestartet.

AIDA Cruises möchte diese wichtige Arbeit unterstützen. Stellvertretend für die AIDA Gäste, die Schiffsbesatzungen und die Mitarbeiter an Land wurde heute die Summe von 100.000 Euro an SOS-Kinderdorf übergeben. Die Organisation hilft damit Flüchtlingsfamilien aus Somalia, die jeden Tag nach langen Fußmärschen im äthiopischen Morudile ankommen. Die eintausend bedürftigsten Familien werden in Notunterkünften aufgenommen und verpflegt.

Das soziale Engagement für Kinder in Not liegt AIDA Cruises seit vielen Jahren am Herzen. „Kinder sind die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft und Hauptleidtragende von Hunger und Kriegen. Die Kinder Ostafrikas brauchen jetzt unser aller Hilfe. In den Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e.V. erhalten sie die Unterstützung, die sie jetzt am allernötigsten brauchen: Lebensmittel, Medikamente und Zuwendung“, sagt Michael Thamm, President von AIDA Cruises.

Der Spendenbetrag ist unter anderem der Erlös aus einer Tombola, die das Unternehmen jedes Jahr traditionell zu Silvester auf den AIDA Clubschiffen veranstaltet. Die Geldsumme kommt immer sozialen Zwecken zugute. AIDA Cruises stellte für die Tombola hochwertige Preise zur Verfügung. Im Rahmen dieser Aktion kamen 64.825 Euro an Bord der Schiffe zusammen. Die Reederei stockte den Betrag auf 100.000 Euro auf.

„Unsere Kollegen in Ostafrika versorgen momentan unter sehr schweren Bedingungen täglich hunderte Familien, die in Not geraten sind. Wir sind dankbar und glücklich, verlässliche Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir die Nothilfemaßnahmen realisieren und damit wirksam helfen“, sagt Elke Tesarczyk, stellv. Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf e.V.


Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier
Mehr Nachrichten aus den Kategorien: Kreuzfahrten Schiff Unternehmens-News Touristikbranche Afrika


Kontakt zum Verfasser der Nachricht:



Mein Kommentar zu dieser Meldung:
Überschrift:
Name:
E-Mail:
(nicht sichtbar)
Kommentar:
  Erinnerung, wenn andere Leser neue Kommentare zu dieser Meldung verfassen
 
Spamschutz:
 

Letzte Nachrichten:

01.09.2014 [07:35] : Tourismusziel Arabische Halbinsel boomt - heute und in Zukunft
Experten diskutierten über die Gründe für den Erfolg des Reisezieles Arabische Halbinsel bei einer Podiumsdiskussion des Travel Industry Clubs

29.08.2014 [13:12] : Shimanami – Highlight für Radfahrfreaks
Eine der größten Radfahrveranstaltungen Japans findet am 26. Oktober dieses Jahres auf der berühmten Schnellstraße Shimanami Kaido statt.

29.08.2014 [10:24] : Alltours Reisecenter News will kompetent, ehrlich und persönlich informieren
Die Reisecenter Alltours starten mit Reisecenter News ein Pilotprojekt für das lokale Marketing. Erstmals erscheint die Kunden­zeitschrift am 30.08. in der Region Niederrhein in einer Auflage von 100.000 Exemplaren. Die Verteilung erfolgt an Haushalte und über die Büros der Reisecenter.

28.08.2014 [14:29] : Einmalige Geschenk-Aktion: Hotel.de spendiert seinen Kunden bis 30. September 20 Euro bei der Buchung
hotel.de startet zum Sommerausklang eine Aktion für alle Reisewilligen. Jeder Kunde, der bis zum 30. September eines von 40.000 teilnehmenden Hotels weltweit bucht, kann sich über einen Preisnachlass von 20 Euro freuen. Dabei ist der Reisezeitraum beliebig wählbar.

25.08.2014 [10:28] : Lufthansa mit neuem Manager in Italien

25.08.2014 [08:38] : Fehler im System „Pkw-Maut“: Weitere Lüge entlarvt

22.08.2014 [10:41] : Mit Erdgas im Tank in den Urlaub

22.08.2014 [09:38] : Faulenzen ist out - Deutsche wollen sich im Urlaub bewegen

22.08.2014 [08:29] : DER Touristik Köln: Mehr umweltzertifizierte Hotels

21.08.2014 [15:47] : Jahn Reisen: Neue Bus-Reise „Höhepunkte Kubas“

Newsletter abonnieren

Geben Sie Ihre Email ein:

Weitere Nachrichten

alltours hat Sommer 2012 freigeschaltet 29.08.2011 || alltours hat Sommer 2012 freigeschaltet
Kanaren, Mallorca, Türkei und Ägypten ab sofort für Sommerreisen buchbar weiterlesen

Ähnlichen Themen

Niederlande: Vergängliche Kunstwerke am Strand 16.01.2014 || Kreuzfahrten: Signature Sparangebote
Attraktive Angebote für Seabourn Luxus-Kreuzfahrten im Jahr 2014 und 2015 weiterlesen
Niederlande: Vergängliche Kunstwerke am Strand 20.09.2013 || Mit der aktuellen „reisenews“ zur perfekten Kreuzfahrt
Die Reisebroschüre der Lufthansa City Center gibt Insider-Tipps für eine gelungene Schiffsreise – Gewinnchancen inklusive weiterlesen
Niederlande: Vergängliche Kunstwerke am Strand 19.09.2013 || PASSAT Kreuzfahrten stellt neuen Katalog für MS Delphin vor
Antarktis & Grönland mit bordeigenen Zodiacs. Karneval in Trinidad 2014. Island & Färöer-Inseln intensiv. Ostsee mit bis zu drei vollen Tagen Sankt Petersburg. weiterlesen
Niederlande: Vergängliche Kunstwerke am Strand 14.08.2013 || Beisst das Kußmaul an? 450 gefährdete Delfine getötet - Aida soll nicht auf "Inseln der Walmörder" landen.
Das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) fordert die Kreuzfahrt-Reederei zur Zurückhaltung durch Fahrplanänderungen auf. Aida reagiert noch nicht auf das Anliegen der Umweltschützer. weiterlesen

Weitere Themen