Luxushotel gibt „Studentenfutter“ aus – Die Hirschgasse Heidelberg lädt Studenten zu kulinarischen Erlebnissen ein


13 Apr 2010 [10:24h]     Bookmark and Share


Luxushotel gibt „Studentenfutter“ aus – Die Hirschgasse Heidelberg lädt Studenten zu kulinarischen Erlebnissen ein

Luxushotel gibt „Studentenfutter“ aus – Die Hirschgasse Heidelberg lädt Studenten zu kulinarischen Erlebnissen ein



Die Hirschgasse Heidelberg lädt Studenten ab sofort zu kulinarischen Erlebnissen für nur EUR 29 (exkl. Getränke) ein.

Heidelberg – Wer sich per Studentenausweis legitimieren kann, bekommt im Restaurant „Mensurstube“ ein Vier-Gang-Menü serviert. Und damit nicht genug: Wer das Menü in der „Mensurstube“ in Anspruch genommen hat, kann innerhalb von vier Wochen die Hirschgasse Heidelberg noch einmal besuchen, um zum gleichen Preis ein Vier-Gang-Menü im Feinschmecker-Restaurant „Le Gourmet“ zu genießen. Mit diesem kulant-kulinarischen Zugeständnis möchte man junge Studenten abseits der Mensa verwöhnen. Diese Aktion gilt zunächst bis Ende 2010.

Früher Mensuren – heute Gastlichkeit
Das Traditionshaus Die Hirschgasse, ein bereits 1472 erstmals in einer Liebesgeschichte mit einem Adeligen erwähntes Kleinod, ist nicht nur Heidelbergs ältestes Hotel, es ist auch das älteste Mensurhaus Deutschlands in der weltbekannten Stadt Heidelberg.

In der historischen Mensurstube, einst Zeitzeuge studentischer Traditionen, trafen sich Studentenverbindungen zu Mensuren, den traditionellen und streng reglementierten Fechtkämpfen. Der fechttechnische Fachbegriff „Mensur“ (von lateinisch mensura, „Abmessung“) bezeichnet seit dem 16. Jahrhundert einen festgelegten Abstand der Fechter zueinander.

Heute ist das Restaurant Mensurstube Anziehungspunkt und ein beliebter Ort für Genießer der badisch-kurpfälzischen Küche. Hier werden auch exklusiv Weine vom eigenen, historischen Hausweinberg „Sonnenseite ob der Bruck“ serviert.

Im Le Gourmet, dem Feinschmecker-Restaurant des Hauses, erleben Gäste die von Küchenchef Mario Sauer kreierten Köstlichkeiten aus der französischen Küche mit badischen Einflüssen.

In der jetzt beginnenden Frühlings- und Sommerzeit lädt die romantische Rosenterrasse zum Speisen, Genießen und Verweilen ein. Die kleine verschwiegene „Schlossblick-Loge“ kann auf Wunsch z.B. bei Herzensangelegenheiten mit besonderen Decken und Kissen „präpariert“ werden. Auf der Rosenterrasse genießen die Gäste den vollen Service, wie auch in den Restaurants – auf Wunsch wird hier sogar tranchiert und flambiert. Während der Sommermonate werden Beete mit unterschiedlich duftenden Wildkräutern angelegt, die für ein besonderes Aroma sorgen.

 

 


Adresse
Hasselkus//WeberBenAmmar PR
Villa Tolstoi
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden am Taunus/near Frankfurt Airport
Tel.: 06196 76750-0 - Fax: 06196 76750-10

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*