Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 317

Warning: array_merge() [function.array-merge]: Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0059271/__new_touristikpresse_net/usr/boot/var.php on line 286
Berliner Schüler spenden bei Bibliothekbesuchen 10.000 Euro für ein Schulungszentrum in Angola - Nachrichten - TouristikPresse.net

Berliner Schüler spenden bei Bibliothekbesuchen 10.000 Euro für ein Schulungszentrum in Angola

Bookmark and Share

13.12.2008 [14:01] Bei der ersten Solidarischen Lernolympiade Berlins, die unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatssekretär André Schmitz stand, haben etwa 2.000 Schüler und Studenten in einem Monat über 10.000 Euro für ein Schulungszentrum in Angola gespendet. Das Geld stammt von Unternehmen, die den Schülern und Studenten jede in einer Bibliothek verbrachte Lern-Stunde mit je einem Euro sponserten.

Berlin - Schmitz: „Dieses Entwicklungshilfeprojekt ist eine tolle Idee und klassische win-win-Situation: Berliner Schüler lernen für sich und helfen damit ihren Altersgenossen in Entwicklungsländern, Zugang zu Bildung und Kultur zu erlangen. In nur einem Monat sind so über 10.000 Euro gespendet worden. Und das trotz der geringen medialen Aufmerksamkeit, die dieses Projekt in ausgewählten Berliner Bibliotheken gefunden hat. Für die nächste Lernolympiade im kommenden Jahr hoffe ich, dass sich auch Berliner Unternehmen beteiligen werden und wir mehr noch mehr Teilnehmer gewinnen können."

Die Solidarische Lernolympiade wird vom gemeinnützigen Verein in.actio coopera organisiert und gefördert durch die Europäische Union und die autonome spanische Gemeinschaft La Rioja. 2003 startete die erste Solidarische Lernolympiade der spanischen Organisation Coopera in Logrono. In diesem Jahr nahmen 12 Länder an dem innovativen Bildungsprogramm teil, darunter neun europäische Staaten sowie Burundi, die Elfenbeinküste und Brasilien. (solidarischelernolympiade.com)

Vom 5. November bis 5. Dezember verbrachten fast 2.000 Berliner Schüler und Studenten in 17 Berliner Bibliotheken insgesamt 10.364 Lern-Stunden und sammelten dabei 10.364 Euro für den Ausbau des Schulzentrums „Kudilanga ni Kudinzola" in Angola. Spitzenreiter waren die Schüler der Stadtbibliothek Adalbertstraße, in der 1244 Teilnehmer vorrangig arabischer und türkischer Herkunft, mit olympischem Eifer insgesamt 2174 Stunden zusammentrugen.



Kontakt:
Sabine Paul
Pressestelle
Der Regierende Bürgermeister von Berlin
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten
Brunnenstraße 188-190
10119 Berlin
Tel: 030 - 90 228 206
Fax: 030 - 90 228 450/451
Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier
Mehr Nachrichten aus den Kategorien: Deutschland Kulturnews Afrika Events


Kontakt zum Verfasser der Nachricht:



Mein Kommentar zu dieser Meldung:
Überschrift:
Name:
E-Mail:
(nicht sichtbar)
Kommentar:
  Erinnerung, wenn andere Leser neue Kommentare zu dieser Meldung verfassen
 
Spamschutz:
 

Newsletter abonnieren

Geben Sie Ihre Email ein:

Weitere Nachrichten

13.12.2008 || Mit dem Schnellbus in 20 Minuten nach Schönefeld
Ab 15. Dezember neue Expressbus-Linie SXF1 zwischen Südkreuz und Schönefeld / Busse verkehren im 20-Minuten-Takt / Tickets kosten 6 Euro weiterlesen
Weihnachten auf Mallorquinisch: Wenn Santa Claus Haie füttert… 13.12.2008 || Weihnachten auf Mallorquinisch: Wenn Santa Claus Haie füttert…
Auf Mallorca lassen sich Weihnachtsshopping, festliche Traditionen und Erholung perfekt miteinander kombinieren. Wer darüber hinaus Zeuge des Schauspiels sein möchte, wie Santa Claus ins Haibecken steigt und das Festmahl für die mystischen Meeresräuber zubereitet, ist im Palma Aquarium genau richtig. weiterlesen

Ähnlichen Themen

Weihnachten auf Mallorquinisch: Wenn Santa Claus Haie füttert… 09.04.2014 || Neue Küchenchefs im Pullman Berlin Schweizerhof
Veränderte kulinarische Ausrichtung des Restaurants „XXenia“ weiterlesen
Weihnachten auf Mallorquinisch: Wenn Santa Claus Haie füttert… 08.04.2014 || Ecuador geht mit dem Tren Crucero auf Reisen durch Berlin
Inmitten des avantgardistischen Sony Centers am Potsdamer Platz trat am 1. April ein neuer Besucher in Erscheinung: Eine sechs Meter hohe Version des Buchstabens „N“. Des Rätsels Lösung ist eine 10-tägige international Kampagne namens #AllYouNeedIsEcuador.Travel, mit der die natürliche und kulturelle Vielfalt Ecuadors beworben wird – eines Landes, das wie kein anderes „alles aus einer Hand bietet“. weiterlesen
Weihnachten auf Mallorquinisch: Wenn Santa Claus Haie füttert… 10.03.2014 || Ausgebuchte Messehallen, mehr Fachbesucher und neue Spitzenwerte bei Geschäftsabschlüssen
Günstige Prognosen für die Weltwirtschaft stimulieren die Urlaubsbranche – ITB Berlin 2014 unterstreicht Bedeutung als Leitmesse der globalen Reisebranche – Mehr internationale Einkäufer, Aussteller und Kongressteilnehmer weiterlesen