Sightjogging-Barcelona: Geführte Touren im Lauftempo


08 Sep 2008 [15:01h]     Bookmark and Share


Sightjogging-Barcelona: Geführte Touren im Lauftempo

Sightjogging-Barcelona: Geführte Touren im Lauftempo



Das Unternehmen Sightjogging-Barcelona bietet Geschäftsreisenden wie Urlaubern seit Mai 2008 ein ganz besonderes Angebot.

Allein oder in Gruppen entdecken die Läufer die Sehenswürdigkeiten der katalanischen Hauptstadt in Begleitung eines qualifizierten Guides. Natürlich geht es über die Rambles und an der Sagrada Familia vorbei – aber auch weniger Bekanntes wird laufend entdeckt.

Unter dem Motto „Barcelona bewegt dich“ richtet sich Sightjogging-Barcelona an alle, die Freude am Laufen haben. „Die Teilnehmer lernen die Geschichte und Kultur Barcelonas beim Laufen kennen. Gleichzeitig halten sie sich in Form und tun etwas für ihre Gesundheit“, erklärt Arnd Krüger, Sportwissenschaftler und erfahrener Marathonläufer, der die Führungen zusammen mit seinem Team organisiert. Im Angebot sind acht verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Touren werden in Deutsch angeboten. Angebote in Englisch und Spanisch folgen.

Ideal für Geschäftsreisende
Mit Touren ab 6 Uhr morgens durch das erwachende Barcelona können gerade Geschäftsreisende Lauftraining und Sightseeing ideal miteinander verbinden. Die Guides treffen die Teilnehmer entweder an einem vereinbarten Ort oder direkt im Hotel.
Gruppen von bis zu vier Läufern werden von den Guides zwischen 6 und 10 Uhr durch die Stadt geführt. Während der Sommermonate ist es allerdings ratsam, aufgrund der hohen Temperaturen und des großen Gedränges in Barcelonas Altstadt spätestens um 10 Uhr wieder aus den Laufschuhen zu steigen. Ausnahme ist die Tour am Montjuïc, (080 B)die bei Beginn der Dämmerung startet. Bei einer individuellen Tour kostet die Stunde 70 Euro, bei vier Teilnehmern sinkt der Einzelpreis auf 35 Euro. Buchbar sind die Touren spätestens einen Tag im Voraus telefonisch oder unter sightjogging-barcelona.com.

Die Website sightjogging-barcelona.com bietet Informationen zu Streckenlängen, Schwierigkeitsgraden und den Sehenswürdigkeiten, an denen die Routen vorbeiführen, sowie zu den Buchungsmöglichkeiten.

Foto: Spanische Fremdenverkehrsämter







  • Palma.guide


Adresse
Spanische Fremdenverkehrsämter Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München
www.spain.info/de

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*