Nachhaltigkeit im Tourismus auf der internationalen Agenda


23 Aug 2017 [01:01h]     Bookmark and Share


Nachhaltigkeit im Tourismus auf der internationalen Agenda

Nachhaltigkeit im Tourismus auf der internationalen Agenda



Die ITB Berlin informiert regelmäßig in ihrem Social Media Newsroom online unter über Neuigkeiten von der führenden Reisemesse der Welt.

Berlin – Die Vereinten Nationen haben 2017 zum „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ ausgerufen. Das Jahr steht unter der Federführung der UN-Welttourismusorganisation (UNWTO) mit dem erklärten Ziel, das Bewusstsein für die Beiträge des Tourismus zur nachhaltigen Entwicklung zu stärken. Auch die ITB Berlin, die sich seit Jahren mit zahlreichen Initiativen für mehr soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und Menschenrechte engagiert, rückte auf der weltgrößten Tourismusmesse im März 2017 die Bewusstseinsbildung für nachhaltigen Tourismus verstärkt ins Rampenlicht der Öffentlichkeit. Allein der ITB Berlin Kongress widmete in Zusammenarbeit mit dem BMI (Bundesministerium des Innern) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ein ganzes Panel dem „Year of Sustainable Tourism for Development“. Generell pflegt die ITB Berlin ausgezeichnete Beziehungen zur UNWTO. Seit Jahren finden hochkarätige UNWTO-Veranstaltungen auf der ITB Berlin statt. So zum Beispiel in diesem Jahr der Pre-Launch des „2. UNWTO Global Report on LGBT Tourism“, der auch ein Interview mit der CSR-Beauftragten der ITB Berlin Rika Jean-Francois beinhaltet.

Jetzt berichtet die UNWTO in einer Zwischenbilanz von ihren Aktivitäten in den letzten sechs Monaten. Unter anderem wurde Marie Louise Coleiro Preca, Präsidentin der Republik Malta, als Sonderbotschafterin des „Internationalen Jahres des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ nominiert. Darüber hinaus konnte die Organisation zehn Sonderbotschafter begrüßen, die der Initiative beigetreten sind. Um den nachhaltigen Tourismus weltweit zu fördern, arbeitet die Vereinigung verstärkt mit anderen UN-Organisationen zusammen.

Beispiele der UNWTO, die bereits umgesetzt wurden beziehungsweise im Entstehen sind, sind auch online verfügbar.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*