Aida Cruises


07 Jun 2016 [23:41h]     Bookmark and Share


Aida Cruises

Foto: Carstino Delmonte



AIDA Cruises ist eine Marke des britisch-amerikanischen Kreuzfahrtunternehmens Carnival Corporation & plc für den deutschsprachigen Markt. Der „Kussmund“ mit Schriftzug AIDA aus Buchstaben in vier verschiedenen Farben auf den Schiffen des Anbietersist das Logo des kreuzfahrtanbieters.

Nach Angaben des Konzerns ist die Marke AIDA Cruises in Deutschland Marktführer.

Eigentümer der Schiffe ist Costa Crociere, die Südeuropa-Tochter des Konzerns mit Sitz in Genua. Für den Betrieb der unter italienischer Flagge fahrenden Flotte der Marken Aida Cruises, Costa Crociere und Costa Asia ist die im Februar 2015 gegründete Carnival Maritime GmbH in Hamburg verantwortlich.

2012:

AIDA kombiniert Urlaub auf dem Wasser mit Erlebnisvielfalt, Erholung und Genuss. Mit derzeit acht Schiffen bietet das Kreuzfahrtunternehmen seinen Gästen höchste Qualität, Komfort und Individualität in zwangloser Atmosphäre. Die Schiffe werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben.(Selbstdarstellung Aida)

2008:

Mit der Zahl von 1,5 Millionen Passagieren untermauert AIDA Cruises seine führende Position im deutschen Kreuzfahrtenmarkt. Heute besteht die Flotte mit AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva und AIDAbella bereits aus fünf Schiffen. AIDA Cruises bietet weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Nord- und Mittelamerika, Dubai und Asien an. In den Jahren 2009 bis 2012 wird das Unternehmen jeweils ein neues Schiff erhalten. (Selbstdarstellung Aida)

2007

AIDA hat das Segment für Seereisen in der deutschen Tourismusindustrie völlig neu ausgerichtet. Mit ständigen Innovationen schafft es das Unternehmen seine Gäste zu begeistern und neue Trends zu entwickeln. Der Erfolg von AIDA Cruises in dem wachstums- und ertragsstarken Markt für Seereisen setzt klare Standpunkte für verantwortliches Handeln gegenüber unseren Gästen, Mitarbeitern, Shareholdern und der Umwelt und Gesellschaft voraus. Diese Werte sind im ersten Corporate Responsibility Report dokumentiert.

Die strategische Ausrichtung von AIDA Cruises verfolgt das Ziel des Wachstums. Touristische Kompetenz, Kundenorientierung und das Streben nach exzellenten Unternehmensergebnissen sind die Säulen des unternehmerischen Handelns. Ein weiterer zentraler Teil der Geschäftsstrategie ist ein respektvoller Umgang mit den Mitarbeitern sowie deren Motivation und Weiterbildung im Unternehmen. Maritimer Umweltschutz hat für AIDA höchste Priorität. Deshalb hält AIDA Cruises zum Erhalt einer intakten Umwelt, weit über den Branchendurchschnitt hinaus, höchste Anforderungen ein. Durch gezielte Engagements in den Bereichen Kunst und Kultur, Soziales und Sport, übernimmt AIDA zudem gesellschaftliche Verantwortung. (Selbstdarstellung Aida)

2006:

AIDA Cruises zählt heute zu den größten und erfolgreichsten Kreuzfahrtunternehmen Europas. Mit 233.000 Passagieren im Jahr 2005 ist das Unternehmen die Nummer Eins auf dem deutschen Markt für Seereisen. 2.400 Mitarbeiter arbeiten an Land und an Bord der Schiffe. Und die AIDA Familie wächst weiter: Die Kiellegung von AIDAdiva am 3. März 2006 hat den Startschuss für den Ausbau der AIDA Flotte gegeben. Für 2007, 2008 und 2009 erwartet AIDA Cruises die Schiffe einer neuen AIDA Generation. (Selbstdarstellung Aida)

  • GIF - Kreuzfahrt 728x90





    Palma.guide